Grundrente

von
Anna Jost

Habe eine Frage zur Grundrente, sollte sie so wie geplant kommen. Mein Mann bekommt 1780 Euro Nettorente Rente inkl. Betriebsrente. Ich 480 Euro Netto nach 40 Beitragsj. Kinder u Pflege, Teilzeit usw. Sonst haben wir keine Einkünfte. Hätten wir keinen Anspruch betr. Grundrente, oder teilweise Berechnung? Danke sollte jemand antworten.

von
Verständnis

Zitiert von: Anna Jost
Von Schwachköpfe brauche ich keine Antwort.

Eine Frage zu etwas, dass es derzeit überhaupt nicht gibt, ist jetzt auch nicht gerade das Sinnvollste.

Und Beleidigungen bringen einen eher ins Abseits als ein Stück weiter.

von
W°lfgang

Zitiert von: Anna Jost
Habe eine Frage zur Grundrente

In Deutschland? ...gibt es aktuell keine - Frage damit beantwortet? ;-)

Herrlich, die Fragen dazu wurden nun schon mehrfach gesperrt/gelöscht - warum wohl?!

Es gibt noch keine Grundrente, lediglich 'Absichtserklärungen', wie die aktuell noch bestehende Regierungskoalition aus den gemeinsamen Koalitionsvereinbarungen da was 'plant'/umzusetzen beabsichtigt.

Solange kein brauchbarer Gesetzesentwurf vorliegt als erster 'Aha-Effekt', der letztendlich dann auch tragfähig durch den Bundestag gleiten muss, ist jegliche Nachfrage/was gilt für mich/uns nur ein Blick in eine Glaskugel ...fragen Sie in Berlin nach/Ihren Abgeordneten vor Ort, was wann irgendwie zu welchen Bedingungen kommt.

Gruß
w.
PS: selbst im Büro tauchten heute mehrere Person auf "hab mal 'ne Frage zur Grundrente" ...hmm, wie beschränkt ist die Lese-/Verständnisfähigkeit über aktuell lediglich auch BILDhafte artikulierte 'populäre' Regierungsvorhaben und deren tatsächliche Umsetzung/Gesetz dazu schon vorhanden? Können den aktuellen Stand natürlich nicht verstehen, wenn _die Medien_ nicht in der Lage sind, das verständlich für die 'Normalos' darzustellen /nicht wollen/können? /Auflage geht vor (Un)Wissen?

Okay, Verständnis für diese Personen, da sie wohl zu den vermeintlich Begünstigten gehören könnten (Lese + Verständnisschwäche = Niedriglohnjob/kleine Rente) ;-) – und ruckzuck mit einfachen Worten aufgeklärt/wartet bis 2021 ab ...

Haben Sie - und ggf. auch weitere Nachfragende - daher Verständnis, wenn hier im Forum zu dieser Frage keine Antwort mehr erfolgt, bis es eine gesetzliche Regelung dazu gibt.

von
Anna Jost

Danke Ihnen Wolfgang sie haben auch vor Jahren meinem Mann geholfen beim Thema ATZ. Ohne sie damals hätte mein Mann heute 10,8% Abschlag und viel weniger Rente auch bei der VBL. Sollte die Entlastung der Krankenkasse kommen würden wir auch mehr als 30 Euro mehr haben bei der VBL. Auch nochmal danke von meinem Mann.

von

Zitiert von: Anna Jost
Von Schwachköpfe brauche ich keine Antwort.

Ist nur noch zu bedenken, was Sie aufgrund Ihrer Frage sind, obwohl die Experten hier schon erläutert haben, dass vor einer endgültigen Gesetzgebung keine Aussagen zu einer Grundrente getroffen werden können. Was glauben Sie denn?

Experten-Antwort

Zu Fragen der Grundrente können wir zum jetzigen Zeitpunkt leider noch keine Auskünfte erteilen.