Grundsicherung...?

von
hopesolo

Welche Sozialleistung kann ein Altersrentner wg Schwerbehinderung ( 63 J) ,bei entsprechend geringer Rente natürlich, beantragen?

Grundsicherung?

Sozialhilfe?....

von
Batrix

Bis zum Erreichen der Regelaltersgrenze ist das Sozialamt (Sozialhilfe) zuständig.
Ab Erreichen der Regelaltersgrenze läuft das über das Grundsicherungsamt. Beide sind jedoch in den meistens Städten und Gemeinden zusammen angesiedelt und werden z.T. auch von den gleichen Mitarbeitern bearbeitet.

Experten-Antwort

Sollten Sie dauerhaft voll erwerbsgemindert sein, haben Sie auch schon vor Erreichen der Regelaltersgrenze Anspruch auf Grundsicherung.

von
W*lfgang

Zitiert von: Batrix
Bis zum Erreichen der Regelaltersgrenze ist das Sozialamt (Sozialhilfe) zuständig.Ab Erreichen der Regelaltersgrenze läuft das über das Grundsicherungsamt. Beide sind jedoch in den meistens Städten und Gemeinden zusammen angesiedelt und werden z.T. auch von den gleichen Mitarbeitern bearbeitet.
änzend:

Es gibt kein _Grundsicherungsamt_ mehr (Geschichte!). Die Grundsicherung ist inzwischen Bestandteil des SGB XII, eine Untergruppe aller Sozialhilfeleistungen:

http://www.gesetze-im-internet.de/sgb_12/__8.html

Im örtlichen 'Servicebüro' wird entschieden, in welchen Einzelleistungsbereich je nach Fallgestaltung bedürftige Personen reinfallen
- noch nicht dauerhaft voll EM/Zeitrenten vor Regelaltersgrenze: HLU (Hilfe zum Lebensunterhalt),
- volle EM auf Dauer aus Arbeitsmarktgründen: HLU,
- volle EM auf Dauer aus med. Gründen vor Regelaltersgrenze: Grundsicherung,
- volle EM vor Regelaltersgrenze bei 'zu viel' Einkommen/kann sich grundsätzlich selbst oberhalb der der Regelsätze versorgen: Wohngeld.
- volle EM ab Regelaltersgrenze ohne Rentenanspruch: Grundsicherung

Weitere Informationen finden sich in diesem Merkblatt:

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Inhalt/5_Services/03_broschueren_und_mehr/01_broschueren/01_national/grundsicherung_hilfe_fuer_rentner.pdf?__blob=publicationFile&v=18

gesichert eher vor Ort im Sozialamt informieren.

Gruß
w.

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Inflation: Was Sparer jetzt tun können

Milliarden auf den deutschen Sparkonten verlieren derzeit an Wert. Wie Sie sich bei der Altersvorsorge gegen die Teuerung wappnen können.

Altersvorsorge 

Berufsunfähigkeit: Als Schüler schon versichern lassen?

Wer noch vor Ausbildungsstart eine private Berufsunfähigkeitsversicherung abschließt, kann auf Dauer Tausende sparen.

Altersvorsorge 

Wie Sparer von Immobilienfonds profitieren können

Offene Immobilienfonds versprechen auch in Zeiten niedriger Zinsen stabile Renditen. Doch die Pandemie hat Spuren hinterlassen. Was das für Anleger...

Rente 

Rentenplus auch für Witwen und Witwer

Zum 1. Juli steigen die Renten – auch für Witwen und Witwer. Wer wie profitiert und wie Einkommen angerechnet wird.

Rente 

Rentenerhöhung 2022: Sattes Plus

Von Juli an bekommen Millionen Menschen deutlich mehr Rente. Warum das so ist und was die nächsten Jahre bringen könnten.