Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung

von
Peter Podschuß

Noch eine Frage: Wird die Altersgrenze für den Anspruch auf Grundsicherung im Alter entsorechend der künftigen Anhebung der Regelaltersgrenze für Altersrenten angehoben?

Experten-Antwort

Grundsätzlich hängt der Anspruch auf Grundsicherung mit dem Erreichen der Regelaltersgrenze zusammen. Erster Ansprechpartner für Fragen zur Grundsicherung ist jedoch Ihr zuständiges Sozialamt / Grundsicherungsamt.

von
uwe

M.E. ist das Alter für Grundsicherungsleistungen nur indirekt vom Alter, sondern vom entsprechenden Rentenbezug abhängig. Eine dauerhafte Rente wegen voller EU begründet einen Anspruch auf Grundsicherung, hat jedoch kein Mindestalter zur Grundlage.

Da die Leistungen zur Grundsicherung denen von Sozialhilfe oder Sozialgeld/ALG2 fast identisch sind, ist aber für ein Mindesteinkommen gesorgt, egal welchen Namen das Ding hat.

Einen tollen Lebensstandard gewährleistet es nicht