Grundsicherung ! Ist der Ex-Mann unterhaltspflichtig ?

von
Bella2012

Meine Mutter geht bald in Rente und muss zusätzlich die Grundsicherung beantragen. Meine Eltern sind seit 12 Jahren geschieden und meiner Mutter wurde ein Teil der Rente meines Vaters angerechnet. Ist mein Vater in irgendeiner Art unterhaltspflichtig meiner Mutter gegenüber, wenn Sie die Grundsicherung beantragt? Mein Vater ist übrigens seit 6 Jahren Rentner.

von
Grusi

Bitte wenden Sie sich mit Ihrer Frage an Ihr Grundsicherungsamt!

Experten-Antwort

Hallo Bella2012,

nach Ihrer Schilderung wurde bei Ihren Eltern ein Versorgungsausgleich durchgeführt und hierbei Anwartschaften von Ihrem Vater zu Ihrer Mutter übertragen, welche den Rentenanspruch Ihrer Mutter erhöhen. Nach meinem Kenntnisstand entstehen aber aufgrund von Ansprüchen auf Grundsicherungsleistungen keine „neuen“ Unterhaltsansprüche gegenüber den geschiedenen Eheleuten. Konkretere Auskünfte hierzu müsste Ihnen das zuständige Grundsicherungsamt geben können.

von
Groko

Zitiert von: Bella2012
Meine Mutter geht bald in Rente und muss zusätzlich die Grundsicherung beantragen. Meine Eltern sind seit 12 Jahren geschieden und meiner Mutter wurde ein Teil der Rente meines Vaters angerechnet. Ist mein Vater in irgendeiner Art unterhaltspflichtig meiner Mutter gegenüber, wenn Sie die Grundsicherung beantragt? Mein Vater ist übrigens seit 6 Jahren Rentner.

Aber sonst geht es Dir noch gut?

Wie lange soll der arme Mann noch Deine Mutter finanzieren?

von
Bella2012

Groko

Genau das ist es ja eben nicht was ich will ! Das mein Vater nämlich nicht meine Mutter finanziert

von
W*lfgang

Hallo Bella2012,

bei Grundsicherung im Alter/oder bei dauerhaft voller Erwerbsminderung wird auf ggf. unterhaltspflichtige Personen nur dann zurückgegriffen/also auch auf Sie, wenn die Vermutung besteht, dass deren Einkommen jährlich 100.000 EUR überschreitet.

Wenn Ihr Vater bisher nicht im Rahmen des nachehelichen Unterhalts Zahlungen leisten musste, ist er auch künftig davon 'befreit'. Da hat das 'Grundsicherungsamt' keine Möglichkeit, Ihre Mutter zu vorrangigen Unterhaltsansprüchen gegenüber dem EX zu zwingen – die GruSi wird nach ihrem eigenen Einkommen/Vermögen festzusetzen sein.

Gruß
w.

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Was die Dax-Erweiterung für Sparer bedeutet

Von 30 auf 40: Deutschlands wichtigster Börsenindex wird erweitert. Für Anleger lohnt es sich, deshalb einmal genau auf den Dax zu schauen.

Gesundheit 

Berufsunfähig: tückische 50-Prozent-Klausel

Die 50-Prozent-Klausel erweist sich oft als Hürde, wenn es um die Anerkennung einer Berufsunfähigkeit geht. Was es mit der Klausel auf sich hat.

Rente 

Erwerbsminderungsrente rechtzeitig verlängern

Eine Erwerbsminderungsrente wird meist nur befristet gewährt. Das Ende des Bewilligungszeitraums sollten Sie immer im Blick haben und rechtzeitig...

Rente 

Per Versorgungsausgleich zur Frührente

Eine Scheidung bringt manchen Versicherten einen vorzeitigen Rentenanspruch. Wie sich der Versorgungsausgleich auswirkt.

Altersvorsorge 

BU: Die 7 schlimmsten Fallstricke

Wenn die Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) nicht zahlt, ist der Ärger groß. Wie Sie schon bei Vertragsabschluss die größten Fallstricke vermeiden.