Grundwehrdienst nicht in Verlaufskonto aufgezählt

von
Rolf

Hallo,
in meinem Verlaufskonto ist mein Grundwehrdienst (BRD, 15 Monate) im Zeitraum 1977 bis 1978 nicht ersichtlich.
Dienstzeitbescheinigung und Wehrpass besitze ich hierzu als Nachweisdokumente.
Mit welchem Formular kann ich hierzu die Kontenklärung anstossen (V100 und V410 erhalten keine Einträge/Fragestellungen zum Thema Grundwehrdienst) ?
Danke

von
...

Beitragszeiten (auch für Wehrdienst) werden unter Punt 3.1 (Beitragszeiten im Inland) des Vordrucks V100 eingetragen - siehe auch V110 (= Erläuterungen zum V100)

Experten-Antwort

Hallo Rolf,
der richtige Vordruck für die Kontenklärung ist der V100. Wenn Ihr Konto mit Ausnahme des Wehrdienstes schon vollständig geklärt ist, können Sie die Nachweise für diese Zeit aber auch formlos bei Ihrem Versicherungsträger einreichen (Angabe der Versicherungsnummer nicht vergessen).

von
Stefan

Das mit dem formlosen Schreiben, würd ich nur bei einem Regionalträger versuchen, die Deutsche Rentenversicherung Bund wird das sicher nicht aktzepieren.

von
---

Mein Arbeitgeber (=Regionalträger) würde das auch nicht akzeptieren!

von
Rentenking

Ich denke, die Variante mit dem V 100 ist durchaus zumutbar. Wenn der sonstige Verlauf vollständig ist, sind nur ein paar Kreuze bei "nein" nötig und die Aufnahme des Wehrdienstes unter 3.1 mit dem Verweis auf die anliegende Bescheinigung.

von
Rosanna

Wenn nur die Wehrdienstzeit fehlt, reicht selbstverständlich ein FORMLOSES Schreiben an die DRV mit der Bitte um Ergänzung des Versicherungskontos aus. Egal, welche DRV (Bund oder Regionalträger) zuständig ist. Fügen Sie diesem die Nachweise bei. Dann wird Ihr Versicherungskonto ergänzt und Sie erhalten einen neuen Bescheid.

Bei der DRV BUND ist es sinnvoll, noch einen Geburtsnachweis oder eine Kopie des Personalausweises beizufügen. Wird von dort oft gewünscht.... ;-))