Günstigerprüfung EM-Rente

von
Fabian

Guten Tag!

Ich bin seit 2020 voll erwerbsgemindert. Bei der Meldung des Hinzuverdienstes für 2021 sagte man mir am Telefon, dass bei vollständiger Erwerbsminderung (auf Dauer) gleichzeitig auch ein Anspruch auf teilwese Erwerbsminderungs-Rente besteht, die teilweise EM-Rente 2021 für mich besser sei, und ich daher nun zwei neue Bescheide erhalten würde. Das war im Januar.
Meine Fragen: Wird diese Günstigerprüfung jedes Jahr erneut durchgeführt?
Da ich erst seit kurzem EM-Rentner bin, und ein Bisschen verunsichert bin, würde ich gern wissen, wie lange es bis zur Bescheid-Erstellung dauern kann. Am Telefon durfte man mir keine Auskunft über die Höhe der Rente geben, und es hieß, die Bescheide kämmen "spätestens im März".

Vielen Dank!

Experten-Antwort

Hallo Fabian,

bei einem Anspruch auf eine volle Erwerbsminderungsrente besteht auch parallel ein Anspruch auf eine teilweise Erwerbsminderungsrente. Die höhere der beiden Renten wird gezahlt. Dies ist üblicherweise die volle Erwerbsminderungsrente.

Ist ein Hinzuverdienst zu berücksichtigen kommen die unterschiedlichen Regelungen zur Hinzuverdienstgrenze bei diesen Rentenarten zum Tragen, so dass es sein kann, dass die teilweise Erwerbsminderungsrente tatsächlich höher ist und damit gezahlt wird. Bei einer Änderung des Hinzuverdienstes kann sich dies wieder ändern.

Dieser Vergleich wird generell so lange durchgeführt, wie Anspruch auf beide Renten besteht und muss auch nicht beantragt werden.

Die Dauer der Bearbeitung kann sehr unterschiedlich sein und kann im Forum nicht beantwortet werden. Hierzu müssen Sie sich an den zuständigen Rentenversicherungsträger wenden.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Expertenteam der Deutschen Rentenversicherung

von
Fabian

Vielen Dank für die Antwort!
Dann werde ich mich in Geduld üben...

Interessante Themen

Rente 

Abgaben und Steuern auf Renten: Wie viel Netto bleibt vom Brutto?

Gesetzliche Rente, Riester- oder Betriebsrente – auch bei Altersbezügen gilt: brutto ist nicht gleich netto. Die Abzüge fallen aber auch 2023 für...

Altersvorsorge 

Wie Anleger Steuern sparen können

Banken verschicken in diesen Wochen ihre Jahressteuerbescheinigungen. Was Anleger jetzt wissen müssen.

Gesundheit 

Neues Notvertretungsrecht für Ehepartner

Ehepartner haben seit Anfang 2023 ein gegenseitiges Notvertretungsrecht. Was das bedeutet und warum eine Vorsorgevollmacht dennoch sinnvoll ist.

Rente 

Was für Rentner 2023 wichtig ist

Mehr Rente, Hinzuverdienst, Wohngeld, Steuer: Ein Überblick über die wichtigsten Neuerungen für Rentnerinnen und Rentner.

Soziales 

So viel bekommen Sie 2023 netto mehr heraus

Fast alle Berufstätigen profitieren 2023 von Steuerentlastungen. Was in Euro und Cent zusätzlich herausspringt.