Gutachten

von
ano

Was bedeutet volle Erwerbsminderung für ein Jahr ,da noch besserungsaussichten bestehen aber nicht unter drei Jahren .

von
bika

Hallo ano!
Du bkommst die volle EM Rente erstmal für ein Jahr. Du mußt dann 4 Monate vor Ablauf des Jahres einen neuen Antrag stellen,wenn keine Besserung erfolgt.
bika

von
Dieter

Aber nur einen Antrag auf Weiterzahlung der EMRente. Nicht einen neuen Rentenantrag.
Am besten mit aussagefähigen Attesten der behandelnden Ärzte.
Gruß
Dieter

von Experte/in Experten-Antwort

Renten wegen Erwerbsminderung sind nach § 102 Abs. 2 SGB VI grundsätzlich zu befristen; es sei denn, aufgrund schwerwiegender medizinischer Gründe ist es unwahrscheinlich, dass die Erwerbsminderung behoben werden kann. Eine Befristung hat zunächst für längstens (!) drei Jahre nach Rentenbeginn zu erfolgen.

Wie „bika“ bereits gesagt hat, werden Sie wohl eine Rente wegen voller Erwerbsminderung auf Zeit, und zwar befristet auf 1 Jahr, erhalten. Die Verlängerung der Zeitrente sollten Sie dann ca. 3 Monate vor Fristende im Rahmen eines Weiterzahlungsantrages beantragen, wenn Sie sich weiterhin für erwerbsgemindert halten.