Gutachten

von
Mara

Hallo zusammen,

ich war Anfang des Jahres bei 3 Gutachtern der DRV und bekam dann die volle EMR befristet zuerkannt.
Nun meine Frage, habe ich einen Anspruch auf Einsicht in diese Gutachten oder kann die DRV dies ablehnen ?
Es wurde ein orthopädisches, ein neurologisches und ein internistisches Gutachten erstellt.

Lieben Gruß
Mara

von Experte/in Experten-Antwort

Sie haben das Recht die Gutachten einzusehen. Der einfachste Weg wäre dies über Ihren Hausarzt anzugehen.

von
Nix

Hallo Mara!
Eventuell könnte eine Ablehnung beim neurologischen Gutachten kommen.
Bei den beiden anderen Gutachten dürfte es keine Probleme geben, Ihnen diese zu übersenden.
Am besten, Sie schreiben an die DRV:

Sehr geehrte Damen und Herren!

Bitte übersenden Sie eine Kopie der drei erstellten Gutachten an meinen Hausarzt:

Dr. med. .......
Adresse......

Mit freundlichen Grüssen
Mara

Dann dürfte einer Übersendung der Gutachten nichts im Wege stehen.

Sie können dann die Gutachten bei Ihrem Hausarzt einsehen.

Viele Grüsse
Nix

von
Arnold

Sie haben einen Rechtsanspruch darauf, ihre Gutachten einzusehen und können diese direkt bei der RV zu sich nach Hause anfordern !

Ich möchte noch daraufhin hinweisen und den Beitrag von @Nix dahingehend ergänzen , das ein rein neurologisches Gutachten kein psychiatrisches Gutachten darstellt.

Das Gutachten dem Patienten auf seine Anforderung hin nicht übersandt werden, passiert nur in ganz wenigen Ausnahmefällen ( bei sehr schweren psychiatrischen Erkrankungen ) und ist keinesfalls die Regel.

Demzufolge steht der Zusendung eines rein neurologischem Gutachten zum Patienten meistens nichts entgegen - im Gegensatz eben zu einem psychiatrischem Gutachten.

Diese werden in Einzelfällen nicht dem Patienten selbst übersandt , sondern dann nur dem behandelndem Arzt.

Das internistische und orthopädische Gutachten werden Sie aber auf jeden Fall nach Hause übersandt bekommen, wenn Sie das wünschen.

von
Mara

Vielen Dank für die zahlreichen Antworten.

Ich hatte die Gutachten schriftlich angefordert und erhielt eben gestern einen Anruf von der DRV. Da meinte die Sachbearbeiterin, das sie mir nicht garantierten kann, das ich die Gutachten bekäme, sie müsse dies erst mit ihrem Vorgesetzten besprechen.

Na gut, ich warte jetzt mal noch ab, ansonsten werde ich meine Hausärztin mal einschalten.
Mir geht es hauptsächlich um das internistische Gutachten, da dort Lungenfunktion und Sono u.a. auch vom Herz gemacht wurde und der Befund für meine weitere Diagnostik eben interessant wäre.

Danke nochmal und ein Lob an dieses Forum

von
Cleo

ich habe die Gutachten per Mail bei der DRV angefordert und bekam diese per Post nach Hause geschickt.

Nicht nur das - es waren auch sämtliche Berichte von Ärzten und Kliniken beigefügt.

von
EM-Rentnerin

Hallo Mara,

seit 2007 bekomme ich jährlich,ohne Probleme,auf Anfrage die Gutachten-Kopien nach hause geschickt.

Schönen Abend und sonnige Grüße
EM-Rentnerin

von
420se

Selbstverständlich hast du dass Recht die Gutachten einzusehen, dies wird auch von der DRV-Bund ohne Schwierigkeiten durchgeführt.

Da du ja volle EMR-Rente bekommen hast schau dir die Gutachten genau an, ob in einem der Gutachten die Unwahrscheinlichkeit der Besserung bescheinigt ist.

Wenn dem so ist, hast du Anspruch auf Dauerrente bzw. auf unbestimmter Dauer nach § 102 SgbVI und nicht befristet.