Gutachten abwarten,was soll ich tun ?

von
Bernd

bin seit februar 06 krank,wurde mehrfach am fuss operiert,mit nicht viel erfolg,anfang dez.06 wurde ein gutachten gemacht,bis heute liegt noch kein ergebnis vor,über den arbeitgeber habe ich gehört ,dass man ein weiteres gutachten einholen würde,ich würde jetzt anfang märz gerne wieder die arbeit im innendienst aufnehmen,nicht im aussendienst,da dieses nicht möglich ist,ich bin mir aber nicht sicher,was richtig ist,wieder zu arbeiten,oder auf das gutachten zu warten,wer kann mir das aus eigener erfahrung einen rat geben

von
Antonius

Entweder sind Sie arbeitsfähig oder arbeitsunfähig. Was gibt es da noch zu überlegen ?

von
bekiss

Für wen wurde welche Art Gutachten "gemacht"?

Haben Sie einen Rentenantrag oder Reha-Antrag gestellt?

Wurde ein Gutachten für die Berufsgenossenschaft erstellt, für die Agenten oder für die Krankenkasse???

Wenn genauere Angaben erfolgen, kann man vielleicht auf Ihre Frage antworten.

von
Antonius

Was Sie glauben,?-?, ist mir gelinde gesagt sch.... egal !!! Wenn Ihnen meine Beiträge nicht gefallen, dann ignorieren Sie sie doch einfach, falls Sie überhaupt wissen, was das heißt !
(Mir drängt sich übrigens der Verdacht auf als ob Sie unser User "be..." wären.) Wirklich sehr primitiv, Ihr Verhalten !

MfG

von
?..?

Hallo Bernd !

Wenn Sie so gerne wieder arbeiten möchten und sich auch dazu in der Lage fühlen, dann tun Sie es doch einfach. Niemand hindert Sie daran !

von
Bernd

sorry,

das gutachten wurde vom arbeitgeber veranlasst,meine angst ist ,dass ich in eine aussteuerung laufe....

von
Bernd

deine weisheiten, die hier keinen weiter bringt,die kannste für dich behalten,wie kommen hier alle ins forum ,um uns gegenseitig zu unterstützen,auf fachlehrer wie dich,können wir hier gerne verzichten,alleine deine ausdrucksweise zeigt einem, wer du bist,wo du her kommst !!!

von
Bernd

danke für den tip.es ist schön zu wissen,dass es menschen gibt,die helfen wollen u. die einem verstehen,ich habe ja schon gesagt,dass ich innen.-u. aussendienst verrichten muss,solange aber das gutachten fehlt,habe ich nichts in der hand,dass ich nur innendienst machen kann u. ob da der arbeitgeber mitspielt,deshalb auch meine frage,ob es nicht besser ist,auf das gutachten zu warten,damit ich was in der hand habe......

von
Schade

wenn Sie meinen im Innendienst arbeiten zu können, jedoch nicht im Aussendienst, dann würde ich das Gespräch mit der Personalabteilung meines Arbeitgebers suchen.

Vielleicht gibt es da ja eine Übergangsregelung, bis die Frage mit dem Aussendienst geklärt ist?

Der AG dürfte es wohl als positives Zeichen werten, wenn sich der bislang arbeitsunfähige Mitarbeiter Gedanken macht, wo er eingesetzt werden kann.