Gutachterkosten - Übernahme durch DRV Bund?

von
Stefan Weigel

Ich wurde durch einen Verkehrsunfall im Jahr 2010 schwer verletzt und bin heute in einer Maßnahme zur Teilhabe am Arbeitsleben, weil ich durch die erlittenen Schädigungen meinen Beruf nicht mehr ausüben kann. Gibt es die Möglichkeit, dass sich die DRV Bund als Träger der Maßnahme an den Kosten eines Gutachtens beteiligt, das die Unfallbedingten Gesundheitlichen Verschlechterungen belegt? Die DRV kann unter Umständen die ihr entstandenen Kosten von meinem Unfallgegner einfordern!!!
Wenn ja, an welche Stelle der DRV Bund muss ich mich wenden?

von
-_-

Zitiert von: Stefan Weigel

Ich wurde durch einen Verkehrsunfall im Jahr 2010 schwer verletzt und bin heute in einer Maßnahme zur Teilhabe am Arbeitsleben, weil ich durch die erlittenen Schädigungen meinen Beruf nicht mehr ausüben kann. Gibt es die Möglichkeit, dass sich die DRV Bund als Träger der Maßnahme an den Kosten eines Gutachtens beteiligt, das die unfallbedingten gesundheitlichen Verschlechterungen belegt? Wenn ja, an welche Stelle der DRV Bund muss ich mich wenden?

§ 116 SGB 10 regelt, in welchem Umfang Schadensersatzansprüche auf einen Sozialleistungsträger übergehen, soweit dieser aufgrund des Schadensereignisses Sozialleistungen zu erbringen hat, die der Behebung eines Schadens der gleichen Art dienen und sich auf den gleichen Zeitraum wie der vom Schädiger zu leistende Schadensersatz beziehen.

Bitte das Formular
http://www.deutsche-rentenversicherung.de/cae/servlet/contentblob/44538/publicationFile/850/R0870.pdf
verwenden und an die Deutsche Rentenversicherung senden. Ggf. fügen Sie ein Begleitschreiben mit Ihrer Frage bei.

Weitere Infos:
http://www.deutsche-rentenversicherung-regional.de/Raa/Raa.do?f=SGB10_116R0

von Experte/in Experten-Antwort

Siehe Antwort von "-_-".