Gutachtermin/Erwerbsminderungsrente

von
charlie04

Guten Abend,

meine Frage lautet ,ist es normal das mein Gutachtermin

beim Neurologen,im Auftrag gegeben von der DRV,nur knapp 30

Minuten gedauert hat?

MfG

von
thekla

Alles ist möglich.
Ich war ca. 10 Minuten beim Gutachter, der hat gerade meine Personalien abgefragt, hatte keinerlei Unterlagen vorliegen und wollte meine auch nicht sehen.

Wenn ich nicht eine Therapeutin dabei gehabt hätte, hätte es mir niemand geglaubt.

von
Wallo

Da ist alles dabei, von 15 min bis zu 2 Stunden. Schnitt dürfte bei 45 min bis Stunde sein bei DRV Gutachtern.

Experten-Antwort

Hallo charlie04,

bezüglich der Dauer der Gutachtertermine gibt es grundsätzlich keine konkreten Vorgaben seitens der Rentenversicherungsträger. Sie ergibt sich vielmehr aus den individuellen Erfordernissen des konkreten Einzelfalls.

von
Peter W.

Zitiert von: charlie04
Guten Abend,

meine Frage lautet ,ist es normal das mein Gutachtermin

beim Neurologen,im Auftrag gegeben von der DRV,nur knapp 30

Minuten gedauert hat?

MfG

Bei mir hat es 90 Minuten gedauert (Psyche).

Interessante Themen

Soziales 

Midijob-Grenze steigt: Wer wie profitiert

Mehr Netto vom Brutto. Darüber können sich von Oktober an Millionen Arbeitnehmer freuen.

Rente 

Hinzuverdienstgrenze für Frührentner fällt 2023 weg

Wer als Frührentner arbeiten geht, muss nicht mehr fürchten, dass die Rente gekürzt wird – für ältere Arbeitnehmer ein Anlass, die eigene...

Altersvorsorge 

„Senioren Geld aus der Tasche ziehen“

TV-Werbespots preisen den Teilverkauf als perfekte Form der Immobilienverrentung. Warum ein Experte davon gar nichts hält.

Rente 

Rentenbesteuerung: Diese Regeln gelten für Rentner bei der Steuer

Was wie besteuert wird, wie Rentner die Anlage R richtig ausfüllen und wie sie Steuern sparen können.

Altersvorsorge 

Baukredit mit 50+: Geld gibt’s auch im Alter

Auch ältere Menschen brauchen mitunter ein Darlehen von der Bank für eine Immobilie. Wie die Chancen stehen und was Verbraucherschützer raten.