Gutachterrechte

von
Elisabeth

Ich möchte mich noch einmal bei allen Leuten bedanken, die mir meine letzte Frage beantwortet haben. Nun traue ich mich gleich noch eine zustellen. Ich bin in einer Traumaambulanz in Behandlung. Meine Traumatherapeutin hat mir angeboten mich von einem konsularisch tätigen Arzt untersuchen zu lassen, weil sie und ich uns bezüglich meiner Diagnose durch mehre widersprüchlichen Gutachten unsicher sind. Nun ist die Traumaambulanz dem Gesundheitsamt angegliedert und damit städtisch. Ist damit der konsularisch tätigte Arzt einem Ordnungsamtsmitarbeiter gleichzusetzen mit allen Rechten und pflichten?

von
angestellte

Die Rechte und Pflichten sind sicher andere.
Aber wenn Sie noch schreiben, worum es Ihnen konkret geht, werden sicher auch die Antworten aussagekräftiger.

von
Elisabeth

Hallo Angestellte! Ich würde diesen Arzt eigentlich gern konsultieren, weil er an der Uni doziert und damit anerkannt ist, was sich positiv für meinen Eu-Rentenantrag auswirken könnte. Auf der anderen Seite befürchte ich, dass wenn dem meine Nase nicht gefällt und er Ordnungsamtmitarbeiter ist (ob das so ist, wollte ich von euch wissen) mich nach dem PsychKG einweisen könnte. Bei psychischen Erkrankungen lassen sich sehr leicht Selbsmordabsichten begründen und die sind ein Einweisungsgrund.

Experten-Antwort

Hallo Elisabeth,

welchen Status bzw. welche Kompetenzen die Ärzte des Gesundheitsamtes haben ist dem Rentenversicherungsträger nicht bekannt. Bitte setzen Sie sich hierzu direkt mit dem Gesundheitsamt in Verbindung.

von
Elisabeth

Danke für die nette Antwort, liebe Expertin. Meine Befürchtung ist wahr.