habe ich das Recht eine Abfindung zu bekommen?

von
Sozialrechtler

In § 4 KSchG heißt es:

"Soweit die Kündigung der Zustimmung einer Behörde bedarf, läuft die Frist zur Anrufung des Arbeitsgerichts erst von der Bekanntgabe der Entscheidung der Behörde an den Arbeitnehmer ab."

Wenn also kein zustimmender Bescheid der Behörde ergangen ist und zugestellt wurde - Brief mit Zustellungsurkunde - läuft keine Frist und man kann es so halten wie Richard Germer:

GAR NICH UM KüMMERN.

Selbstverständlich kann man Klage erheben und der Arbitgeber kriegt dann ein nettes Schreiben vom Richter, was der Unfug denn soll.

Wenn Sie allerdings Aussicht haben wieder gesund zu werden oder in Teilzeit zu arbeiten, könnte sich erst mal gar nicht rühren das Beste sein, denn das Arbeitsverhältnis besteht weiter bis das Amt der Kündigung zugestimmt hat und die Frist nach dem KSchG abgelaufen ist und keine Klage erhoben wurde.

von
Sozialrechtler

Aber die Verhandlungsposition ist besser.

von
Sozialrechtler

Was war das denn für ein Anwalt? Die Firma hätte das Gehalt bis zum Tag der Kündigung nachzahlen müssen + Abfindung. Es lief ja keine Klageerhebungsfrist.

So macht man das richtig. Lohn ohne Leistung.

von
Geheimrat

Hallo,

es gibt kein Abfindungsgesetz.

von
Oberrat

@Geheimrat :

das mit dem
" Abfindungsgesetz " war auch als Scherz gemeint..

von
Geheimrat

Hallo,

habe schon damit gerechnet, dass es ein Scherz sein könnte.
Man sollte solche Scherze allerdings hier lieber unterlassen, denn es könnte gut sein, dass jemand solche Aussagen für Bare Münze nimmt.

von
Chefinspector

1 Sekunde gegoogelt und man weiss , das es so etwas wie ein Abfindungsgesetz nicht gibt.

Wer " googeln " kann ist also klar im Vorteil....

von
Geheimrat

Hallo,

hier gibt es scheinbar nicht immer vernünftige Einträge, sondern Einträge die Betroffene eher verunsichern könnten statt zu Helfen.

von
Chefinspector

Ja, leider treiben sich hier gerade am Wochenende aus Langeweile immer einige
" Spaßvögel " rum....

Darum ist jeder gut beraten seine Frage erst ab Montags einzustellen, weil dann die Redaktion gleich die Spaßbeiträge löscht.

Ab Freitag nachmittag gehen hier teilweise die Threads im Chaos unter...

Experten-Antwort

Da dies eine arbeitsrechtliche Frage ist, haben Sie bitte Verständnis dass wir uns zu dieser Thematik enthalten. Wenden Sie sich bitte an einen Fachanwalt für Arbeitsrecht.