Halbe EM-Rente bewilligt! Weiterhin zusätzl. Krankengeld?

von
erikA

Guten Morgen,
habe gestern eine Bewilligung von einer halben EM-Rente für zunächst 2 Jahre erhalten.

Da ich ja noch in Krankengeld bin, frage ich
mich, ob das Krankengeld dann zum Hinzuverdienst zählt.
Oder ob das Krankengeld eingestellt wird?

Außerdem frage ich mich, ob -wenn das Krankengeld ausläuft oder ich in ALG1 komme (durch Ende Krankengeldzahlung) ich ALG1 als Hinzuverdienst erhalte (ganzes oder halbes ALG1).

Oder ich man bei einer halben EM-Rente weder Krankengeld noch ALG1 erhält???

Danke!

von
-

Guten Morgen,

die entscheidene Frage ist, aus welchen Grund teilweise Erwerbsminderungsrente gewährt wurde. Weil eine Berufsunfähigkeit (für Versicherte vor 02.01.1961 geboren) oder weil ein Restleistungsvermögen von drei bis unter sechs Stunden auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt vorliegt!?
Solange Sie noch im Beschäftigungsverhältnis stehen, zahlt in beiden Fällen die Krankenkasse Ihr Krankengeld weiter, rechnet aber die Höhe der teilweisen Erwerbsminderungsrente an, kürzt also den Zahlbetrag um die Rente.
Die anderen Fragen können erst beantwortet werden, wenn geklärt ist, aus welchem Grund die teilweise Erwerbsminderungsrente gewährt wird.

von
ErikA

Guten Tag.

Nachtrag:

Ich bin 41 Jahr alt!
Halbe EM Rente weil ich nur noch zw. 3 und max. 6 h arbeiten kann!
Job habe ich ja keinen mehr!
Bin in Krankengeld vom letzten Job, welcher vom AG gekündigt wurde (Probezeit).

Reichen die Infos?

danke

von
Krämers

Krankengeld und ALG I mal außen vor gelassen und wenn Sie bereits Arbeitslos sind , käme für Sie auch eine sog. Arbeitsmarktrente in Frage. Da würde ihre teilweise ( also halbe ) EM-Rente dann als volle EM-Rente gezahlt.

Geben Sie hier in der Suchfunktion mal Arbeitsmarktrente ein, dann bekommen Sie viele Beiträge dazu.

von
-

Da Sie nach Auffassung der Ärzte der gesetzlichen Rentenversicherung ein Restleistungsvermögen von nur noch 3- unter 6 Stunden haben, würde nach Auslaufen des Krankengeldes wegen verschlossenem Arbeitsmarkt ein Anspruch auf Rente wegen voller Erwerbsminderungsrente bestehen. Zu Zahlungen von AlG I würde es in Ihrem Fall nicht kommen.
Zu welchem Zeitpunkt welche Schritte einzuleiten sind, ist von der Höhe Ihrer Rente und den Leistungsansprüchen anderer Träger (KK und AA) abhängig.
Auch hier würde ich eine persönliche Beratung in einer Aussenstelle der Rentenversicherung empfehlen.