Halbe EM-Rente und TZ-Hinzuverdienst - wie hoch ist der volle EM-Betrag

von
Tina

Hallo,

ich habe folgende Frage: lt. meiner letzten Rentenauskunft wäre die volle EM-Rente bei 1.400€.
Wenn mir nun die halbe Rente bewilligt wird und ich dazu in Teilzeit weiterarbeiten muss, was passiert dann wenn ich später doch in die volle EM-Rente rutsche?

Ich habe etwas gelesen zum Thema Günstigerprüfung. Da wird bei Renteneintritt geschaut, welches innerhalb der letzten 4 Jahre der höchste Verdienst war und dieser wird zur Rentenberechnung herangezogen. Das dient dazu, die Personen welche aus gesundheitlichen Gründen schon vorher reduzieren mussten oder Krankengeld bezogen haben nicht zu benachteiligen.

Wie ist das aber, wenn ich noch 10 Jahre in Teilzeit arbeiten kann. Steh ich dann beim Eintritt der vollen EM-Rente mit weniger Geld da?

von
W*lfgang

Zitiert von: Tina
Ich habe etwas gelesen zum Thema Günstigerprüfung. Da wird bei Renteneintritt geschaut, welches innerhalb der letzten 4 Jahre der höchste Verdienst war und dieser wird zur Rentenberechnung herangezogen. Das dient dazu, die Personen welche aus gesundheitlichen Gründen schon vorher reduzieren mussten oder Krankengeld bezogen haben nicht zu benachteiligen.

Hallo Tina,

da verwechseln Sie etwas/2-fach.

Es gibt eine Günstiger-Prüfung bei der Berechnung der EM - da werden die letzten 4 (vermeintliche schlechten) Jahre einfach rausgelassen, um hier etwaiges KG, ALG, ALG2 ...was auch immer 'schlechte' Rentenzeiten sind, vorab wegzulassen, um letztendlich für die Höhe der EM/vorwiegend für die Zurechnungszeit, einen besseren Wert zu ermitteln.

Bei der Berücksichtigung von Hinzuverdienst neben einer vollen/teilweisen EM-Rente geht es nicht um die letzten paar Jahre, sondern um den besten Verdienst der letzten 15 Jahre, um hieraus den höchsten Hinzuverdienstwert zu ermitteln. So könnten auch aktuell 'nur' Teilbeschäftige bei Bewilligung einer teilweisen EM-Rente _sehr hohe_ Hinzuverdienstgrenzen haben, die locker in fast Vollbeschäftigung gehen könnten - allerdings ist dann der Std.-Faktur u6 Std. zu bedenken.

Komplexes Thema - wenn im Detail, dann im Detail vor Ort mit allen Beteiligten zu klären.

Gruß
w.

Experten-Antwort

Hallo Tina,

„W*lfgang“ hat Ihre Frage aus meiner Sicht bereits zutreffend beantwortet.

von
PeterM

Hallo,

wie wird der Wechsel von der halben Rente zur vollen EM-Rente berechnet? Sinkt die volle Rente, da Teilrente und Hinzuverdienst den Durchschnitt herunterziehen?

Peter