halbe Erwerbsminderungsrente...

von
Monika G.

Hallo,
ich war 6 Wo. in der Reha. In dem Entlassungsbericht,von der Reha Klinik steht, das ich noch 3-6 Std. arbeiten kann, aber weiter noch Arbeitsunfähig bin.

Mein Arbeitsverhältnis besteht noch,ich arbeitete bisher mit einem 19,50 Std. Anteiteil.
Bekomme ich vom Rententräger einen Bescheid darüber,das ich eine halbe Erwerbsminderungsrente bekomme?
Steht die mir auch zu, weil ich ja bis jetzt nur halb tags gearbeitet habe..
mfg

von
Schade

Stellen Sie den Rentenantrag - dann wissen Sie in ca. 3 Monaten ob es mit einer Rente klappt oder nicht.

Alles weitere wäre Spekulation.

von
Krämers

Wie hier schon oft geschrieben wurde entscheidet NICHT die Rehakliinik über eine EM-Rente sondern nur die RV. Das was im Rehabericht zur Erwerbsfähigkeit geschrieben wurde ist nur als eine Art Empfehlung an die RV zu sehen und nicht mehr . Insofern kann man gar nichts aus dem Rehabericht hinsichtlich der späeteren Entschediung der RV zu einem EM-Antrag entnehmen oder hinein interpretieren.

Stellen Sie also einen entsprechenden EM-Antrag und Sie werden sehen was dabei dann herauskommt.

von Experte/in Experten-Antwort

1. Aufgrund der Empfehlung der Reha-Klinik überprüft der Rentenversicherungsträger, ob ein Rentenanspruch besteht.
2. Zu Ihrer eigenen Sicherheit sollten Sie einen Rentenantrag stellen.