Halbe Erwerbsminderungsrente, wie geht es weiter?

von
Bianka Schmidt

Hallo guten Tag,
ich bekomme seit 3 Jahren eine halbe Erwerbsminderungsrente, war zuvor im Pflegebereich tätig, und kann dort aber aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr arbeiten.
Nun arbeite ich seit kurzem bei einem Catering Unternehmen in einer Schule auf 4o1 Euro angemeldet. Dazu bekomme ich nochmals 170 Euro privat für eine leichte Betreuungs Tätigkeit.
Nun meine Fragen dazu : ich bekomme aufgrund meiner Einschränkungen keine angemeldete Arbeit mehr, wie würde sich das auf meine Altersrente auswirken, wenn ich nur noch Abeit auf 400 Euro bekommen würde, was ich befürchte? Ich habe 27 Jahre Beiträge gezahlt, meistens Vollzeit, habe 2 Kinder geboren. Doch leider habe ich mich in den letzten Jahren sehr oft beworben auf Teilzeit - Stellen ( mehr als 4 Stunden kann ich nicht mehr arbeiten), konnte aber bislang keine Arbeit mehr ergattern. Deshalb nun meine Angst, im Alter richtig zu verarmen. Bitte um Auskunft, was im schlimmsten Fall auf mich zukommen könnte, wenn ich weiterhin nur auf diese geringfügige Beschäftigung, angestellt wäre. Danke für Ihre Hilfe.

von Experte/in Experten-Antwort

Wie der Ertrag einer geringfügigen Beschäftigung bzw. einer Beschäftigung mit einem Entgelt bis zu 800,00 Euro aussieht können Sie den Seiten 15 bis 18 der Broschüre "Zahlen und Tabellen - aktuelle Ausgabe 01.07. bis 31.12.2011" entnehmen.
Welcher Gesamtzusammenhang sich jedoch unter Berücksichtigung Ihrer weiteren rentenrechtlichen Zeiten bei einer Altersrente ergibt, besprechen Sie am besten mit der Beraterin/dem Berater der Auskunfts- und Beratungsstelle Ihres Rentenversicherungsträgers.