Halbwaisenrente

von
T.Kahlert

Guten Tag

Ich habe Halbwaisenrente bis Januar 2011 bekommen.

Seit dem bekomme ich keine Rente mehr.

Ich habe schon wiederspruch eingereicht aber leider kein erfolg. Nun wo ich ein neues Studium bekonnen habe und mein Antrag wieder eingereicht habe. Wurde der abgelent. Grund wäre 7 Stunden in der Woche wären zu wenig. Mein Vorrieger Studium waren 10 bis 12 Stunden in der Woche. Meine Frage ist dürfen sie das machen wegen die Stunden. Und was kann ich machen.

Mit freundlichen Grüßen

Herr T.Kahlert

P.S. Danke schon im vorraus.

von
Auweiah

köhnen sie mirr saghen wieh sie mid diehser rächtschraipung sturiert hapen ???

von
T.Kahlert

Ich habe zu schnell geschrieben. Sorry aber was ist mit meine Frage ?

von
sab

Anspruch auf Halbwaisenrente ist nur gegeben, wenn die Ausbildung einen tatsächlichen zeitlichen Aufwand von wöchentlich mehr als 20 Stunden erfordert.

Nach den Angaben die Sie hier zu Ihrem Studium gemacht haben, hätten Sie auch für die Zeit vorher keine Waisenrente bekommen dürfen. Allerdings zählt außer der eigentlichen Unterrichtszeit auch die Zeit der erforderlichen häuslichen Vor- und Nacharbeiten sowie die Zeit für den Weg zwischen Wohnung und Universität.

von
T.Kahlert

Nun habe ich zwei Studium der eine hat 10 - 12 stunden. Und der Zweite auch. Wirden die beiden Studium Stunden zusammen gerechnet.

Dann wäre es ja 20 bis 24 Stunden in der Woche.

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo T.Kahlert,

zur Anerkennung des Studiums als Schul- oder Berufsausbildung ist eine zeitliche Inanspruchnahme von mehr als 20 Wochenstunden notwendig. Mehrere Studiengänge werden grundsätzlich zusammengerechnet. Bitte lassen Sie sich von Ihrem Rentenversicherungsträger die Gründe der Ablehnung näher erläutern bzw. warten den Widerspruchsbescheid ab.

von
T.Kahlert

Danke für die Antwort.

Das heiss den wenn ich 20 bis 24 Stunden habe beide Studium zusammen gerechnet sind. Würde ich meine Halbwaisenrente erhalten ?