Halbwaisenrente bei Zweitstudium (Bachelor)

von
PaulineLeo

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich habe eine Frage bezüglich des Bezugs von Halbwaisenrente während eines Zweitstudiums und per Telefon wie auch im Internet leider unterschiedliche Antworten erhalten. Daher hoffe ich, dass Sie mir eventuell weiterhelfen können.
Ich (25 J.) habe im September 2020 mein Bachelorstudium Germanistik (Bachelor of Arts) beendet und beginne nun direkt im Anschluss ein neues Bachelorstudium der Psychologie (Bachelor of Science). Leider wurde mein Rentenantrag auf Weiterzahlung abgelehnt mit der telefonischen Begründung, dass nur ein Studium, das einen höherwertigen Abschluss anstrebe, bis max. zum 27. Lebensjahr finanziert werde. An der Servicehotline wurde mir jedoch mitgeteilt, dass auch eine Zweitstudium, das nicht auf dem ersten Studium aufbaut, unterstützt werden würde.
Abschließend also meine Frage: Kann die Halbwaisenrente auch für ein Zweitstudium, das nicht auf dem Erststudium aufbaut und mit einem anderen Abschluss abschließt, genehmigte werden?

Vielen Dank für Ihre Hilfe im Voraus.
Mit freundlichem Gruß!

von
Siehe hier

Beide können Recht haben. Siehe GRA zu §48 SGB VI

https://rvrecht.deutsche-rentenversicherung.de/SharedDocs/rvRecht/01_GRA_SGB/06_SGB_VI/pp_0026_50/gra_sgb006_p_0048.html#Inhalt_5_1_4

Da es sich aber (wie jeder Rentenantrag) um eine Einzelfallentscheidung, sollten Sie die schriftliche Ablehnung mit darin enthaltener Begründung abwarten.

Und sich bis dahin entsprechend der verlinkten GRA überlegen, wie Sie nachweisen können, dass es 'doch' eine anzuerkennende Ausbildung ist.

Viel Erfolg!

Experten-Antwort

Hallo PaulineLeo,

zuerst einmal Widerspruch innerhalb der Fristen einlegen, wenn Sie mit dem Bescheid nicht einverstanden sind.
In der Begründung zum Widerspruch sollten Sie nachvollziehbar (ggf. durch Einreichung zusätzlicher Unterlagen) darlegen,
dass es sich bei dem neuen Studium, um eine weiteres Studium in anderer Fachrichtung handelt, entsprechend Punkt 5.1.4 der vorangegangenen Verlinkung von "siehe hier".

Interessante Themen

Gesundheit 

Wenn die BU-Versicherung nicht zahlen will

Berufsunfähig – aber die eigens für diesen Fall abgeschlossene Versicherung stellt sich quer. Wie Versicherte vorbeugen können.

Rente 

Kinderregelung in der KVdR nutzen

Freiwillig versicherte Rentner müssen für die Krankenversicherung tief in die Tasche greifen. Dabei muss das in manchen Fällen gar nicht sein.

Altersvorsorge 

Wann lohnt sich eine private Pflegeversicherung?

Im Pflegefall übernimmt die gesetzliche Pflegeversicherung nur einen Teil der Kosten. Also besser eine private Pflegezusatzversicherung abschließen?

Altersvorsorge 

Altersvorsorge: Börse für Einsteiger

Aktien und Fonds bieten langfristig bessere Renditechancen als sichere Zinsprodukte, aber sie bergen auch mehr Risiken. Wie Sie teure Fehler bei der...

Altersvorsorge 

Mit wenig Geld fürs Alter vorsorgen

Viele Geringverdiener sorgen nicht zusätzlich für den Ruhestand vor. Dabei reichen oft schon ein paar Euro, um sich attraktive Zuschüsse und Zulagen...