Halbwaisenrente (Lohnerhöhung)

von
Dittert

Hallo zusammen,

ich habe eine Frage bezüglich meiner HR. Ich bn zurzeit in einer Ausbildung und habe derzeit ein mtl. brutto einkommen von 716,63 Euro. Ab August bekomme ich zu der "normalen" Lohnerhöhung da ich im 2. Lehrjahr bin, noch mal 65 Euro dazu. Das bedeutet ab August habe ich ein mtl. einkommen von 856 Euro. Zur zeit erhalte ich 151,45 Euro Halbwaisenrente. Die seit 1.7.2012 neu berechnet wurde.
Wird die Halbwaisenrente ab August neu berechnet? Und wenn ja was erhalte ich ab August?

Vielen dank im Voraus für jede hilfende Antwort.

von
Dittert

[quote=185687]
Hallo zusammen,

ich habe eine Frage bezüglich meiner HR. Ich bn zurzeit in einer Ausbildung und habe derzeit ein mtl. brutto einkommen von 716,63 Euro. Ab August bekomme ich zu der "normalen" Lohnerhöhung da ich im 2. Lehrjahr bin, noch mal 65 Euro dazu. Das bedeutet ab August habe ich ein mtl. einkommen von 856 Euro. Zur zeit erhalte ich 151,45 Euro Halbwaisenrente. Die seit 1.7.2012 neu berechnet wurde.
Wird die Halbwaisenrente ab August neu berechnet? Und wenn ja was erhalte ich ab August? Ich wohne im alten Bundesland Nordrhein-Westfalen (NRW)

Vielen dank im Voraus für jede hilfende Antwort.

von
Heinerich

Eine Lohnerhöhung wirkt sich frühestens ab dem nächsten 01.07. bei einer Rente wegen Todes aus.

MfG

von
Dittert

Zitiert von: Heinerich

Eine Lohnerhöhung wirkt sich frühestens ab dem nächsten 01.07. bei einer Rente wegen Todes aus.

MfG

Also heißt das die Halbwaisenrente theoretisch er ab den 1.7.2014 neu berechnen lassen wird... ? Da ich ja erst ab 1.8.2013 die Lohnerhöhung erhalte :D

von
senf-dazu

Schau mal bei http://www.deutsche-rentenversicherung.de/cae/servlet/contentblob/232624/publicationFile/52053/hinterbliebener_hinzuverdienst.pdf rein.

Bei steigendem aktuellen Rentenwert steigt auch der Freibetrag. Vermutlich wird derzeit die Waisenrente nicht gekürzt, im nächsten Jahr wohl um etwa 18 Euro.
Könnte mir aber vorstellen, dass eine Anrechnung direkt bei geändertem Einkommen erfolgt ...

Experten-Antwort

Ändert sich die Höhe Ihres Einkommens, wird es grundsätzlich erst vom 1. Juli eines Jahres an berücksichtigt.

Interessante Themen

Rente 

Hinzuverdienstgrenze für Frührentner fällt 2023 weg

Wer als Frührentner arbeiten geht, muss nicht mehr fürchten, dass die Rente gekürzt wird – für ältere Arbeitnehmer ein Anlass, die eigene...

Altersvorsorge 

„Senioren Geld aus der Tasche ziehen“

TV-Werbespots preisen den Teilverkauf als perfekte Form der Immobilienverrentung. Warum ein Experte davon gar nichts hält.

Rente 

Rentenbesteuerung: Diese Regeln gelten für Rentner bei der Steuer

Was wie besteuert wird, wie Rentner die Anlage R richtig ausfüllen und wie sie Steuern sparen können.

Altersvorsorge 

Baukredit mit 50+: Geld gibt’s auch im Alter

Auch ältere Menschen brauchen mitunter ein Darlehen von der Bank für eine Immobilie. Wie die Chancen stehen und was Verbraucherschützer raten.

Altersvorsorge 

Kostenfallen bei der privaten Rentenversicherung

Zu hohe Kosten entpuppen sich oft als Renditekiller bei der privaten Altersvorsorge. Wie Sie zu teure Versicherungen erkennen und Kosten senken.