Halbwaisenrente ohne Einkommensanrechnung in Bezug auf Freibetrag

von
Lorena

Halbwaisenrente und Hinzuverdienst -wieso Freibetrag

So wie ich gelesen habe wird das Einkommen nicht mehr auf die Halbwaisenrente angerechnet.
Da ich vor habe in den Semesterferien ein bezahltes Praktium oder eine Arbeit als Studentische Hilfeskraft anzunehmen, die für mein späteres Berufsleben interessant wird, ist meine Frage, wieso es denn noch diesen Freibetrag gibt - es müsste ja jetzt egal sein, wieviel ich im Studium verdiene, wenn es keine Einkommensanrechnung seit 2015 mehr erfolgt.

Experten-Antwort

Hallo Lorena,

den Freibetrag für die Einkommensanrechnung gibt es nur noch für die Witwen- und Witwerrenten.

von
Herr Benzin

Zitiert von: Techniker

Hallo Lorena,

den Freibetrag für die Einkommensanrechnung gibt es nur noch für die Witwen- und Witwerrenten.


Der Freibetrag für die Einkommensanrechnung bei der Hinterbliebenenrente für Witwe oder Witwer erhöht sich für je berechtige Waise. Insofern gibt es hier noch einen erhöhten Freibetrag.
Bei Ihrer Waisenrente wird keine Einkommensanrechnung mehr durchgeführt seit dem 01.07.2014.

von
W*lfgang

Zitiert von: Herr Benzin
Bei Ihrer Waisenrente wird keine Einkommensanrechnung mehr durchgeführt seit dem 01.07.2014.
: 01.07.2015, und es passt :-)

Lorena: welchen Freibetrag meinen Sie? Für die Waisenrente im Rahmen einer Einkommensanrechnung existiert der nicht mehr für diese Rente für Bezug ab 01.07.2015. Für etwaige 'Altfälle'/Waisenrenten an Volljährige muss er noch im Gesetz drinstehen, falls ein Rentenbeginn noch vor dem 01.07.2015 möglich ist ...wird dann irgendwann in der Zukunft wegen Zeitablauf bereinigt.

Gruß
w.

Experten-Antwort

Zitiert von: W*lfgang

Korrigierend: 01.07.2015, und es passt :-)

Lorena: welchen Freibetrag meinen Sie? Für die Waisenrente im Rahmen einer Einkommensanrechnung existiert der nicht mehr für diese Rente für Bezug ab 01.07.2015. Für etwaige 'Altfälle'/Waisenrenten an Volljährige muss er noch im Gesetz drinstehen, falls ein Rentenbeginn noch vor dem 01.07.2015 möglich ist ...wird dann irgendwann in der Zukunft wegen Zeitablauf bereinigt.


Hallo W*lfgang,

ebenfalls korrigierend, und es passt :-) :

Der Freibetrag für Waisenrente steht nicht mehr im Gesetz, er wurde dort mit Wirkung ab 01.07.2015 gestrichen (Änderung des § 97 SGB VI).

Für "Altfälle" gilt - wie bei allen aufgehobenen oder ersetzten Vorschriften - die Regelung in § 300 Abs. 2 SGB VI:

http://rvrecht.deutsche-rentenversicherung.de/Raa/Gt.do?f=G_SGB6_300G1

von
W*lfgang

Zitiert von: Techniker
ebenfalls korrigierend, und es passt icon_smile.gif : (...)
...tzzz, was seid Ihr 'gemein', so was von aber auch, die alten Fassungen einfach zu ignorieren *hehe

(stümmt, da ist ja schon nachgebessert worden)

:-))))

Gruß
w.

Experten-Antwort

Zitiert von: W*lfgang

...tzzz, was seid Ihr 'gemein', so was von aber auch ...

Hallo W*lfgang,

ja, da sind wir richtig gemein. Wenn etwas gestrichen wurde, dann wurde es gestrichen! Basta! Da lassen wir keine anderen Aussagen, Korrekturen oder Petitionen gelten … :-)

VG

Ein gemeiner Experte

Interessante Themen

Soziales 

Neue Pfändungsfreigrenzen: Was Schuldner wissen sollten

Schuldner dürfen seit Juli deutlich mehr behalten. Die neuen Pfändungsgrenzen werden meist automatisch berücksichtigt. In manchen Fällen müssen...

Rente 

Rentenbesteuerung: Diese Regeln gelten für Rentner bei der Steuer

Was wie besteuert wird, wie Rentner die Anlage R richtig ausfüllen und wie sie Steuern sparen können.

Rente 

Grundrente: die häufigsten Fragen und Antworten

Voraussetzungen, Höhe, Entgeltpunkte, Einkommensprüfung, Freibetrag – ein FAQ zur neuen Grundrente.

Altersvorsorge 

Zukunft der Altersvorsorge: Staatsfonds statt Riester-Rente?

Die Vorsorgefonds in Schweden und Norwegen haben geringe Kosten und gute Renditen. Was sich Reformer in Deutschland davon abschauen und was...

Altersvorsorge 

Altersvorsorge mit Immobilien: Die (versteckten) Kosten

Mit dem Kaufpreis ist es längst nicht getan. Als Eigentümer muss man sich auf weitere Kosten einstellen – und auch spätere Schwierigkeiten einplanen.