Halbweisenrente

von
jenny

mein vater ist im april verstorben,ha ich anspruch auf halbweisenrent ich befinde mich in der ausbildung

von
Helfer

Liebe Jenny,

ja, grundsätzlich haben Sie bis zu Ihrem 27. Geburtstag einen Anspruch auf Halbwaisenrente!

Sie sollten gleich einen Termin bei einer Beratungsstelle der Rentenversicherung vereinbaren, damit der Rentenantrag aufgenommen werden kann.

Bitte nehmen Sie zum Termin folgende Unterlagen mit:

Personalausweis
Krankenversicherungskarte
Steueridentifikationsnummer
BIC und IBAN (siehe Kontoauszug)
Sterbeurkunde Ihres Vaters
Ihre Geburtsurkunde
Ausbildungsnachweis
Nachweise über Ihr Einkommen

Mit freundlichen Grüßen

Experten-Antwort

Hallo Jenny ,

eine der Voraussetzung für Ihren Anspruch auf eine Halbwaisenrente aus der Versicherung Ihres verstorbenen Vaters, ist auch eine Beitragsleistung des Verstorbenen zur gesetzlichen Rentenversicherung von mindestens 60 Monaten.
Im Übrigen schließen wir uns dem Beitrag von Helfer an.

Interessante Themen

Rente 

Rentenbesteuerung: Diese Regeln gelten für Rentner bei der Steuer

Was wie besteuert wird, wie Rentner die Anlage R richtig ausfüllen und wie sie Steuern sparen können.

Rente 

Grundrente: die häufigsten Fragen und Antworten

Voraussetzungen, Höhe, Entgeltpunkte, Einkommensprüfung, Freibetrag – ein FAQ zur neuen Grundrente.

Altersvorsorge 

Zukunft der Altersvorsorge: Staatsfonds statt Riester-Rente?

Die Vorsorgefonds in Schweden und Norwegen haben geringe Kosten und gute Renditen. Was sich Reformer in Deutschland davon abschauen und was...

Altersvorsorge 

Altersvorsorge mit Immobilien: Die (versteckten) Kosten

Mit dem Kaufpreis ist es längst nicht getan. Als Eigentümer muss man sich auf weitere Kosten einstellen – und auch spätere Schwierigkeiten einplanen.

Altersvorsorge 

Riester-Rente: wie auszahlen lassen?

Lebenslange Rente, Teilauszahlung oder gar alles auf einen Schlag: Läuft der Riester-Vertrag aus, gibt es mehrere Optionen zur Auszahlung.