halbweisenrente

von
dirk 1962

ich habe eine frage wegen einer halbweisenrente? meine mutter ist am tag meiner geburt im jahre 1962 verstorben.wir waren 6 kinder .hatten wir zu der damaligen zeit einen anspruch auf einer halbweisenrente.über eine antwort würde ich mich seh freuen..

von
Karl-Heinrich

Auch mit den wenigen Fakten kann man davon ausgehen, dass ein Anspruch bestand. Da Sie jedoch als jüngstes Kind bereits weit über die maximale Altersgrenze von 27 Jahren sind, bestehen keine Ansprüche mehr.

von
Schade

für einen Waisenrentenanspruch benötigte man auch damals schon 5 Beitragsjahre.
Wenn Ihre Mutter die damals hatte, hätte Rente beantragt werden können - ob sie früher mal 5 Jahre berufstätig war, geht aus Ihrer Schilderung nicht hervor.
Das Gesetz über Kindererziehungszeiten gibt es erst seit 1986, insofern gab es damals noch keine Zeiten der Kindererziehung.

Aber da Sie ja schon 45 sind, ist das von rein theoretischen Interesse, da wäre alles "längst verjährt".

von
???

Da es Kindererziehungszeiten damals noch nicht gab, ist die Frage, ob und wie lange Ihre Mutter vorher versicherungspflichtig gearbeitet hat.

von Experte/in Experten-Antwort

Ich schließe mich den Erläuterungen von Schade an.