Hallo

von
Kämpferin

Soeben erhielt ich den Bescheid vom Versorgungsamt mit der Anerkennung eines GDB von 70%.
Das bedeutet, ich kann ab diesen Monat in Altersrente wegen Schwerbehinderung gehen.
Es läuft aber noch die Bearbeitung des Antrags auf Rente wegen voller Erwerbsminderungsrente.
(erwerbsunfähig aus ReHa entlassen, seit einem Jahr au)
Wie sieht nun der richtige Weg aus, diesen Antrag zurückzuziehen und den auf Altersrente wg. SB zu stellen?
Mach ich das formlos ?
Und ist es so einfach möglich?
An was muss ich denken, damit es nun schnell geht?

Danke für alle hilfreichen Antworten :-)

von
tussi

sb anrufen und ihren fall mitteilen, denke dass eine umwandlung möglich ist.

von
Sternsucher

Ich würde Ihnen einen persönlichen Termin in einer Auskunfts-und Beratungsstelle d. Dt. Rentenversicherung empfehlen. Die Experten vor Ort können dann Rat geben, welcher Weg für sie von Vorteil ist.

von Experte/in Experten-Antwort

Bitte wenden Sie sich an Ihren zuständigen Sachbearbeiter bei Ihrer zuständigen Rentenversicherungsversicherung, teilen Sie mit, dass Sie den Bescheid vom Versorgungsamt bezüglich der Schwerbehinderteneigenschaft erhalten haben und bitten Sie um Überprüfung, ob Sie eine Altersrente für schwerbehinderte Menschen beanspruchen können.

Ggf. gilt der Antrag auf Erwerbsminderungsrente als Antrag auf Altersrente für schwerbehinderte Menschen.