Haupt-Pflegeperson

von
Ute Mai

Hallo,
ich bekomme eine volle Erwerbsminderungsrente. Wenn mein Mann pflegebedürftig werden sollte, darf ich dann als Haupt-Pflegeperson (Krankenkasse zahlt ja Rentenbeiträge) eingetragen werden?
Vielen Dank im voraus.
Mit freundlichen Grüßen
Ute Mai

von Experte/in Experten-Antwort

Wenn Sie Ihren Mann (der dann in der Pflegestufe 1-3 eingestuft ist) mehr wie 14 Stunden pro Woche im Rahmen der Pflegerichtlinien der Pflegekasse pflegen, können Sie für Ihre Pflegetätigkeit bei der Pflegekasse die Zahlung von Rentenbeiträgen beantragen. Diese Rentenbeiträge sind kein Hinzuverdienst.

von
Pflege

Zitiert von:

Wenn Sie Ihren Mann (der dann in der Pflegestufe 1-3 eingestuft ist) mehr wie 14 Stunden pro Woche im Rahmen der Pflegerichtlinien der Pflegekasse pflegen, können Sie für Ihre Pflegetätigkeit bei der Pflegekasse die Zahlung von Rentenbeiträgen beantragen. Diese Rentenbeiträge sind kein Hinzuverdienst.

ich denke, es geht nicht um den Hinzuverdienst sondern eher darum, ob der Anspruch auf die volle EM-Rente in Gefahr ist, wenn man 14 Stunde in der Woche den Ehemann pflegt.

von
Ute Mai

Hallo,
wie sieht es mit dem Pflegegeld aus. Ist dieses ein zusätzliches Einkommen für mich oder bekommt mein Mann dieses ausbezahlt?
Mit freundlichen Grüßen
Ute Mai

von Experte/in Experten-Antwort

Das dem Umfang der Pflegetätigkeit entsprechende Pflegegeld im Sinne des §37 SGB XI ist kein anzurechnendes "Arbeitsentgelt", nur der übersteigende Anteil zählt als Hinzuverdienst.

von
Ute Mai

Danke.
Ute Mai