Hinterbliebenenrente in der Türkei

von
günter

Die Sozialversicherung meiner verstorbenen türkischen Frau fordert von mir als deutschen Ehemann Unterlagen an
- ob ich in Deutschland gearbeitet habe oder nicht
- ob ich von Deutschland Rente beziehe oder nicht
- ob ich wieder verheiratet bin oder nicht.
Ohne diese Angaben wird mein Antrag auf türkische Hinterbiebenenrente nicht bearbeitet.Wie kann ich diese Nachweise erhalten?
Diese Nachweise sollen dann jaehrlich erbracht werden.

Experten-Antwort

Hallo günter,

welche konkreten Nachweise und Unterlagen der türkische Sozialversicherungsträger hier im Einzelnen für erforderlich hält, kann ich im Rahmen dieses Forums leider nicht beantworten. Insoweit kann ich Ihnen nur empfehlen, sich mit dieser Frage direkt an den zuständigen türkischen Träger bzw. die jeweilige türkische Verbindungsstelle zu wenden, welche Sie unter folgenden Kontaktdaten erreichen können:

Türkische Verbindungsstelle (Türk irtibat kurumu) für Arbeiter und Selbständige:

T.C. Çalışma ve Sosyal Güvenlik Bakanlığı
SGK Emeklilik Hizmetleri Genel Müdürlüğü
Yurtdışı Sözleşmeler ve Emeklilik Daire Başkanlığı Mithatpaşa Cad. 7
06437 Sıhhiye Ankara

Telefon: 0090 312 432 12 47 – 432 12 27
Fax: 0090 312 432 12 45
Internet: http://www.sgk.gov.tr

für Beamte:

T.C. Çalışma ve Sosyal Güvenlik Bakanlığı
SGK Emeklilik Hizmetleri Genel Müdürlüğü
Kamu Görevlileri Emeklilik Daire Başkanlığı Mithatpaşa Cad. 7
06437 Sıhhiye/Ankara

Telefon: 0090 312 458 70 00
Fax: 0090 312 433 10 98
Internet: http://www.sgk.gov.tr

von
günter

Vielen Dank für ihre Bemühungen. Leider helfen sie mir nicht weiter. T.C. Sosyal Güvenlik Kurumu Başkanlığı, İzmir hat mir per Post die von mir genannten drei Anforderungen mitgeteilt.Das Problem ist vielmehr wie kann ich diese Nachweise von deutschen Stellen bekommen.

von
Nachdenken

Zitiert von: günter
Vielen Dank für ihre Bemühungen. Leider helfen sie mir nicht weiter. T.C. Sosyal Güvenlik Kurumu Başkanlığı, İzmir hat mir per Post die von mir genannten drei Anforderungen mitgeteilt.Das Problem ist vielmehr wie kann ich diese Nachweise von deutschen Stellen bekommen.

Eine Beschäftigungs- und Rentenbescheinigung von Ihrem Rententräger und eine Bescheinigung über Ihren Familienstand von Ihrem zuständigen Bürgerbüro (Standesamt). Eigentlich logisch.

von
Claudia

Zitiert von: günter
Die Sozialversicherung meiner verstorbenen türkischen Frau fordert von mir als deutschen Ehemann Unterlagen an
- ob ich in Deutschland gearbeitet habe oder nicht
- ob ich von Deutschland Rente beziehe oder nicht
- ob ich wieder verheiratet bin oder nicht.
Ohne diese Angaben wird mein Antrag auf türkische Hinterbiebenenrente nicht bearbeitet.Wie kann ich diese Nachweise erhalten?
Diese Nachweise sollen dann jaehrlich erbracht werden.

Wenn Sie gearbeitet haben
, dann haben Sie ja auch eine Lohnabrechnung, Steuerbescheid etc.
Das Standesamt ist für die Ehebescheinigung positiv oder negativ zuständig. Ob Sie Rente beziehen lassen Sie sich von der Rentenversicherung bescheinigen.

Interessante Themen

Soziales 

Midijob-Grenze steigt: Wer wie profitiert

Mehr Netto vom Brutto. Darüber können sich von Oktober an Millionen Arbeitnehmer freuen.

Rente 

Hinzuverdienstgrenze für Frührentner fällt 2023 weg

Wer als Frührentner arbeiten geht, muss nicht mehr fürchten, dass die Rente gekürzt wird – für ältere Arbeitnehmer ein Anlass, die eigene...

Altersvorsorge 

„Senioren Geld aus der Tasche ziehen“

TV-Werbespots preisen den Teilverkauf als perfekte Form der Immobilienverrentung. Warum ein Experte davon gar nichts hält.

Rente 

Rentenbesteuerung: Diese Regeln gelten für Rentner bei der Steuer

Was wie besteuert wird, wie Rentner die Anlage R richtig ausfüllen und wie sie Steuern sparen können.

Altersvorsorge 

Baukredit mit 50+: Geld gibt’s auch im Alter

Auch ältere Menschen brauchen mitunter ein Darlehen von der Bank für eine Immobilie. Wie die Chancen stehen und was Verbraucherschützer raten.