Hinweise für die Radaktion - Thema Altersrenten

von
DarkKnight RV

Liebe Radaktion,

unter der Rubrik Renten - Altersrenten werden Hinweise zu den einzelnen Altersrenten gegeben. Bei genauerem Hinsehen, ist einiges aber Verbesserungswürdig.

Regelaltersrente: Der Hinweis zum grenzenlosen Hinzuverdienst ist zwar richtig, trifft aber ab Erreichen der Regelaltersgrenze auch auf alle anderen Altersrenten zu. So wie der Satz dort steht, kann man das nicht erkennen.
Wozu erfolgt der expliziete Hinweis zur Erhöhung des Rentenanspruchs, bei Inanspruchnahme nach 65 und die wichtige Info zur Anhebung der Regelaltersgrenze kommt erst danach? Insbesondere gilt der Hinweis "nach 65" bei angehobener Regelaltersgrenze nicht mehr so!
Ganz falsch ist der letzte Satz. "Bei früherem Rentenbeginn müssen Abschläge in Kauf genommen werden"....die Regelaltersrente kann nicht vorzeitig in Anspruch genommen werden! Der Satz muss weg!

Altersrente für schwerbehinderte Menschen: Altersmäßige Anspruchsvoraussetzung nach § 236a Abs. 1 Nr. 1 SGB VI ist die Vollendung des 63. Lebensjahres. Und dann muss die vorzeitge Möglichkeit der Inanspruchnahme mit 60 Jahre erst kommen.

Und wozu stehen zu den Renten noch die Anhebungen von Anfang des Jahrtausends? Wer sich hier auf der Seite informiert, den interessiert es wahrscheinlich nicht mehr, dass die Altersgrenze für irgendeine Altersrente vor 10 Jahren angehoben wurde, sondern vielmehr, wann er tatsächlich eine Altersrente beanspruchen kann.

Letztlich fällt noch auf, dass zu einem möglichen Vertrauensschutz bei den Altersrenten überhaupt nichts zu finden ist. Dies führt auch dazu, dass bei der Altersrente für langjährig Versicherte nichts von einer möglichen Inanspruchnahme nach dem 62. Lebensjahr steht.

Liebe Redaktion, bitte verstehen sie das hier nicht falsch, es soll keine Kritik oder ähnliches sein. Ich weiß, dass die Pflege einer Internetseite sehr aufwändig ist. Mit meinen Hinweises wollte ich auch den nach Hinweisen Suchenden ein wenig helfen.....

von
DarkKnight RV

...ups....es sollte natürlich "Redaktion" lauten...

War wohl zu früh....;-)

von
Spaßvogel

Zitiert von: DarkKnight RV

...ups....es sollte natürlich "Redaktion" lauten...

War wohl zu früh....;-)


Verschieben Sie doch das "e" aus expliziete (richtig: explizite) in die Überschrift. Aber was macht man dann mit dem "a"?

von
DarkKnight RV

...ok, wer weitere Rechtschreibfehler findet, kann sie behalten!