Hinzuverdienst

von
heinrich

Hallo,
ab Januar 2010 werde ich in Rente gehen (Altersrente nach Altersteilzeit/Arbeitslosigkeit)
Ich bin zu diesem Zeitpunkt 64,5 Jahre alt.
Seit einigen Jahren bin ich auch als Freiberufler tätig.
Frage: Wie hoch darf mein freiberufliches Einkommen sein, wenn ich die Rente wie o.g. beziehe.
Danke für die Infos.

von
Hase

Zur Zt. immer noch 400 EUR monatlich. Bei Einzelnachweis Einkommen pro Monat auch 2 x 800 EUR im Jahr.

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo heinrich,

die Angaben von Hase sind zutreffend. genaueres erfahren Sie z. B. in dieser Broschüre:

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/nn_15182/SharedDocs/de/Inhalt/04__Formulare__Publikationen/02__info__broschueren/03__rente/altersrentner__hinzuverdienst,templateId=raw,property=publicationFile.pdf/altersrentner_hinzuverdienst

Übrigens: Die Hinzuverdienstgrenze entfällt, wenn Sie die Regelaltersgrenze erreicht haben. ab diesem Zeitpunkt können Sie dann also unbegrenzt hinzuverdienen.

von
Heinrich

Hallo zunächst Danke für die Antworten.
Zusatzfrage:
der Übergang zum 65. Lebensjahr ist bei mir unterjährig (Juni 2010)
Wie wird dann das 1. u. 2. Halbjahr betrachtet. Da doch die Einnahmen/Überschussrechnung nur für das gesamte Jahr erstellt wird.

von Experte/in Experten-Antwort

Soweit Sie keinen monatlichen Nachweis erbringen können, wird es entsprechend anteilig (Jahreseinkommen / 12 Monate = durchschnittlicher Monatsbetrag) berücksichtigt. Der Vergleich mit der Hinzuverdienstgrenze erfolgt dann nur in den Monaten, in denen diese einzuhalten war.