Hinzuverdienst ab Regelalter

von
tonski

Guten Abend

Meine Frage: Wieviel darf ich NAch Erreichen der Regelaltersgrenze (bei mir 65J) rentenunschädlich dazuverdienen?
EmaiL Auskunft RV:
Ab dem Monat, der der Vollendung der Regelaltersgrenze folgt, darf grundsätzlich unbegrenzt zur Altersrente hinzuverdient werden.

Broschüre RV:
Die Vollrente
Wenn Sie Ihre Rente in voller Höhe erhalten, gilt die einheitliche Hinzuverdienstgrenze von 400 Euro für Sie.
Frage an die Experten:
Welche Aussage ist jetzt gültig?
Unbegrenzt oder doch begrenzt auf 400 €??
Ich würde mich auf eine klärende und devinitive Auskunft freuen.

von
Harald

Hallo,
beides ist richtig.

1. Nach Erreichen der Regelaltersgrenze können Sie unbegrenzt hinzuverdienen.
2. Eine "Vollrente" gibt es auch bei den vorzeitigen Altersrenten. Hier gibt es je nach Hinzuverdienst auch "Teilrenten".

Also "Regelaltersrente" nicht mit "Vollrente" verwechseln.

Harald

von
tonski

Hallo
Danke fürdie Antwort. Ich habe jetzt mit 65 /jahrgang 1944 die Regelaltersgrenze erreicht( hoffentlich richtig verstanden) und darf demgemäß mehr als 400 € dazuverdienen (zB. 800€) ??
mfg

von
Harald

Hallo,
nicht ganz richtig:
Sie können künftig 400, 800 oder 10.000 Euro verdienen.
Die Hinzuverdienstgrenze gilt nur für Altersrenten v o r dem 65. Lebensjahr
Harald

von
Oder so

@Harald: Künftig statt 65. Lj. lieber Regelaltersgrenze verwenden, auch wenn es erst den Jg. 1947 betrifft!

@tonski: Beziehen Sie auch eine Hinterbliebenenrente? Dort wird IMMER nach dem Hinzuverdienst gefragt, egal wie alt Witwe/Witwer ist!!!

von
tonski

Hallo
Rente ohne Abzug durch vertrauensregelung mit 60. Jetzt Regelaltersgrenze (65) erreicht. Habe bisher Hinzuverdienst bis 400 € und wollte wissen wieviel jetzt rentenunschädlich mehr ( wieviel)verdient werden könnte. Auf diese Frage habe ich noch keine befriedigende Antwort erhalten. Habe schon die entsprechenden Seiten der RV konsumiert und auch eine Emailfrage geschickt. Die Antworten sind der Anfang diesews Beitrages. Was heißt unbegrenzt? zB 1000 oder 2000 €??
mfg

von
Oder so

Sie können (in Bezug auf Ihre eigene Rente) SOVIEL VERDIENEN, wie Sie möchten - eben: UNBEGRENZT!

ES FINDET KEINE EINKOMMENSANRECHNUNG MEHR STATT! (aktuelle Rechtslage)

Was die Krankenkasse und das Finanzamt davon will steht auf einem anderen Blatt!

von
Harald

ist mir schon klar, wollte aber @tonski, den es nicht betrifft nicht noch mehr verunsichern.

Harald

von
Oder so

@Harald: tonski hat das mit der RAG voll im Griff - vgl. Bemerkung: 'bei mir 65.LJ'

Warum er 'unbegrenzt' nicht versteht weiß ich nicht :xD

von
tonski

Danke Harald und Oder so das war doch mal eine klare Ansage. Unbegrenzt verstehe ich schon. Nur ,die mich bezahlen sollen verstehen das nicht und jammern immer wieder etwas von den 400. Da wird man als alter Mann doch unsicher zumal bei der Anfrage an die RV auch nur der Hinweis auf eine Broschüre kam. Ich hatte das ja alles schon durch, und wollte eigentlich nur die klare Aussage ,wie jetzt getätigt von Euch. Danke und noch einen schönen Abend. KK und FiA kläre ich noch.
mfg

Experten-Antwort

Da alle Argumente ausgetauscht wurden und "tonski" auch verstanden hat, dass er nunmehr soviel verdienen kann, wie er möchte, stimmen wir den Beiträgen von "Harald" und "Oder so" zu.