Hinzuverdienst als Regelaltetsrentner

von
Luigi

Hallo,
Ich bin mit 66 Jahren ist der regulären Altersrente.
Zur Zeit habe ich einen 450€ Job.

Die Firma möchte das ich mehr arbeite.
Welche Auswirkjngen hätte dies a
(Steuerlich bzw. auf die Rente)

Vielen Dank für hilfreiche Informationen.

Experten-Antwort

Hallo Luigi,

wenn Sie die Regelaltersrente erhalten, sind keine Hinzuverdienstgrenzen mehr zu berücksichtigen. Das bedeutet, dass Sie so viel hinzuverdienen können, wie Sie wollen. Die Rente wird nicht gekürzt.

Sie haben bei Interesse auch die Möglichkeit auf die sogenannte Versicherungsfreiheit zu verzichten und so mit weiteren Beiträgen zur Rentenversicherung Ihre Rente zu erhöhen. Hierzu sollten Sie sich vorher von Ihrem Rentenversicherungsträger beraten lassen.

Für steuerliche Aspekte wenden Sie sich bitte an die steuerberatenden Einrichtungen bzw. Anbieter oder Ihr Finanzamt.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Expertenteam der Deutschen Rentenversicherung

von
Bernd

Zum steuerlichen kann man generell sagen, mehr Einkommen = mehr Steuern, für den Einzelfall sollte man einen Angehörigen der Steuerberatenden Berufe hinzuziehen.

von
Geheilt

Hallo Bernd,

Lassen Sie es!
Mein Engagement hat mich als Regelaltersrentner rund 8.000 Euro Steuernachzahlung gekostet.
Zum 10.3. 10.6. 10.9. 10.12. zu überweisen.
Hatte zwar Lohnsteuer monatlich, ermäßigte KV/PV vom AG abgezogen bekommen. Da aber die Progression aller Einkünfte zusammen gerechnet wird, kam diese Steuernachzahlung zustande. Keinen Finger mache ich mehr krumm in diesem Staat.
Was soll‘s! Ich betrachte es als Spende für die Bundeswehr, für warme Socken und Unterwäsche.

Mit freundlichen Grüßen

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Inflation: Was Sparer jetzt tun können

Milliarden auf den deutschen Sparkonten verlieren derzeit an Wert. Wie Sie sich bei der Altersvorsorge gegen die Teuerung wappnen können.

Altersvorsorge 

Berufsunfähigkeit: Als Schüler schon versichern lassen?

Wer noch vor Ausbildungsstart eine private Berufsunfähigkeitsversicherung abschließt, kann auf Dauer Tausende sparen.

Altersvorsorge 

Wie Sparer von Immobilienfonds profitieren können

Offene Immobilienfonds versprechen auch in Zeiten niedriger Zinsen stabile Renditen. Doch die Pandemie hat Spuren hinterlassen. Was das für Anleger...

Rente 

Rentenplus auch für Witwen und Witwer

Zum 1. Juli steigen die Renten – auch für Witwen und Witwer. Wer wie profitiert und wie Einkommen angerechnet wird.

Rente 

Rentenerhöhung 2022: Sattes Plus

Von Juli an bekommen Millionen Menschen deutlich mehr Rente. Warum das so ist und was die nächsten Jahre bringen könnten.