Hinzuverdienst

von
Elke

Ich werde im Mai diesen Jahres von der vollen EM Rente in eine Rente für Schwerbehinderte wechseln.
Stimmt es dass ich in diesem Jahr dann mehr als 450 Euro verdienen darf ohne dass ich Rentenabzüge habe?

von
Siehe hier

Zitiert von: Elke
Ich werde im Mai diesen Jahres von der vollen EM Rente in eine Rente für Schwerbehinderte wechseln.
Stimmt es dass ich in diesem Jahr dann mehr als 450 Euro verdienen darf ohne dass ich Rentenabzüge habe?

https://www.deutsche-rentenversicherung.de/DRV/DE/Rente/Allgemeine-Informationen/Rentenarten-und-Leistungen/Altersrente-fuer-schwerbehinderte-Menschen/Altersrente_fuer_schwerbehinderte_Menschen.html

Abschnitt "Wie viel dürfen Sie hinzuverdienen?" und ff.

Experten-Antwort

Hallo Elke,
grundsätzlich dürfen Sie neben einer vollen Erwerbsminderungsrente kalenderjährlich 6.300 EUR hinzuverdienen. Bei Bezug einer vollen vorgezogenen Altersrente vor Erreichen des Regelalters gilt für das Kalenderjahr 2022 eine erhöhte Hinzuverdienstgrenze von 46.060 EUR. Diese sinkt voraussichtlich ab 2023 wieder auf 6.300 pro Kalenderjahr.
Für das Kalenderjahr des Rentenwechsels kann Ihre Anfrage leider nicht so einfach beantwortet werden: Für die Prüfung der Einhaltung der Hinzuverdienstgrenzen kommt es darauf an, ob ab dem Rentenbeginn Ihrer Altersrente Ihre Erwerbsminderungsrente endet oder parallel weiterbesteht. Daher empfehle ich Ihnen, sich bei Aufnahme bzw. Ausweitung Ihrer Tätigkeit neben der Rente vorab individuell beraten zu lassen.
Mit freundlichen Grüßen
Ihr Expertenteam der Deutschen Rentenversicherung

von
Nachgefragt

Zitiert von: Experte/in
Hallo Elke,
grundsätzlich dürfen Sie neben einer vollen Erwerbsminderungsrente kalenderjährlich 6.300 EUR hinzuverdienen. Bei Bezug einer vollen vorgezogenen Altersrente vor Erreichen des Regelalters gilt für das Kalenderjahr 2022 eine erhöhte Hinzuverdienstgrenze von 46.060 EUR. Diese sinkt voraussichtlich ab 2023 wieder auf 6.300 pro Kalenderjahr.
Für das Kalenderjahr des Rentenwechsels kann Ihre Anfrage leider nicht so einfach beantwortet werden: Für die Prüfung der Einhaltung der Hinzuverdienstgrenzen kommt es darauf an, ob ab dem Rentenbeginn Ihrer Altersrente Ihre Erwerbsminderungsrente endet oder parallel weiterbesteht.
.

Wie kann man denn Altersrente und parallel die EMR haben ? Man stellt doch einen Antrag auf Wechsel in die Altersrente, dann dürfte doch die EMR beendet sein ?!

von
KSC

??das frage ich mich auch gerade, auf so eine Idee ist bislang auch im Forum noch keiner gekommen???

Aber man lernt ja nie aus.

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Inflation: Was Sparer jetzt tun können

Milliarden auf den deutschen Sparkonten verlieren derzeit an Wert. Wie Sie sich bei der Altersvorsorge gegen die Teuerung wappnen können.

Altersvorsorge 

Berufsunfähigkeit: Als Schüler schon versichern lassen?

Wer noch vor Ausbildungsstart eine private Berufsunfähigkeitsversicherung abschließt, kann auf Dauer Tausende sparen.

Altersvorsorge 

Wie Sparer von Immobilienfonds profitieren können

Offene Immobilienfonds versprechen auch in Zeiten niedriger Zinsen stabile Renditen. Doch die Pandemie hat Spuren hinterlassen. Was das für Anleger...

Rente 

Rentenplus auch für Witwen und Witwer

Zum 1. Juli steigen die Renten – auch für Witwen und Witwer. Wer wie profitiert und wie Einkommen angerechnet wird.

Rente 

Rentenerhöhung 2022: Sattes Plus

Von Juli an bekommen Millionen Menschen deutlich mehr Rente. Warum das so ist und was die nächsten Jahre bringen könnten.