hinzuverdienst bei erwerbsminderungsrente

von
Suzan 67

Guten Tag.Ich beziehe Arbeitslosengeld 1.Ich habe volle Erwerbsminderungsrente bewilligt bekommen.Zwischenzeitlich hat mein Arbeitgeber mich ordentlich gekündigt mit Kündigungsfrist.Zählt die Abfindung als hinzuverdienst bei vollem Erwerbsminderungsrente? Wenn ja wieviel wird verkürzt?

von
didi

Warum nutzen Sie denn nicht zuerst die Forensuche?
Stichwort: Abfindung

https://www.ihre-vorsorge.de/index.php?id=326&tx_typo3forum_pi1[controller]=Topic&tx_typo3forum_pi1[topic]=30701

Experten-Antwort

Hallo Suzan 67,

Abfindungen, die wegen Beendigung einer versicherungspflichtigen Beschäftigung als Entschädigung für die Zeit danach gezahlt werden, sind kein beitragspflichtiges Arbeitsentgelt im Sinne von § 14 SGB IV. Eine solche Abfindung ist nämlich zeitlich nicht mehr der früheren Beschäftigung zuzuordnen.

Zahlungen zur Abgeltung vertraglicher Ansprüche, die der Arbeitnehmer bis zum Zeitpunkt der Beendigung der Beschäftigung erworben hat (z. B. Nachzahlungen von während der Beschäftigung erzieltem Arbeitsentgelt sowie Urlaubsabgeltungen), sind dagegen als Arbeitsentgelt zu behandeln und dem beendeten Beschäftigungsverhältnis zuzuordnen.

Bitte teilen Sie Ihrem Rentenversicherungsträger die Zahlung der Abfindung zur Prüfung, ob eine Anrechnung erfolgen muss, mit.

Interessante Themen

Soziales 

Midijob-Grenze steigt: Wer wie profitiert

Mehr Netto vom Brutto. Darüber können sich von Oktober an Millionen Arbeitnehmer freuen.

Rente 

Hinzuverdienstgrenze für Frührentner fällt 2023 weg

Wer als Frührentner arbeiten geht, muss nicht mehr fürchten, dass die Rente gekürzt wird – für ältere Arbeitnehmer ein Anlass, die eigene...

Altersvorsorge 

„Senioren Geld aus der Tasche ziehen“

TV-Werbespots preisen den Teilverkauf als perfekte Form der Immobilienverrentung. Warum ein Experte davon gar nichts hält.

Rente 

Rentenbesteuerung: Diese Regeln gelten für Rentner bei der Steuer

Was wie besteuert wird, wie Rentner die Anlage R richtig ausfüllen und wie sie Steuern sparen können.

Altersvorsorge 

Baukredit mit 50+: Geld gibt’s auch im Alter

Auch ältere Menschen brauchen mitunter ein Darlehen von der Bank für eine Immobilie. Wie die Chancen stehen und was Verbraucherschützer raten.