Hinzuverdienst EU-Rente

von
Kerstin

Stimmt es, dass ab 2008 der Hinzuverdienst bei Zahlung einer Erwerbsunfähigkeitsrente von 350 auf 400 Euro erhöht wurde?

von
Vorsicht

Ja!

Experten-Antwort

Es ist wirklich so.
Mit Gesetz vom 08.04.2008 wurde rückwirkend zum 01.01.2008 die Hinzuverdienstgrenze von 355,- auf 400,- Euro angehoben.

von
EUler

Als ehemaliger Dipl.-Ing. und nun EU-Rentner würde ich gerne die 400 € monatl. zumindest mal zu erreichen versuchen - von daheim am PC, wo ich sowieso 14 h tgl. sitze.
Diese Tätigkeit wäre ja zeitl. nicht kontrollierbar.
Wie geht das bitte, ohne als sog. "Arbeitnehmer" zu gelten? Ebenso will ich mit "Lohnsteuerkarte" nichts zu tun haben müssen.
Kann man bis zu 400 € monatl. was frei mit Anderen vereinbaren, das man dann aufs Konto überwiesen bekommt?

Experten-Antwort

Die geringfügigen Beschäftigungsverhältnisse ( Mini-Jobs / 400,- Euro Jobs ) sind vom Arbeitgeber über die Minijobzentrale zu melden. Sofern Sie eine geringfügige selbständige Tätigkeit aufnehmen wollen, ist in der Regel eine Gewerbeanmeldung erforderlich. Nähere Auskünfte erhalten Sie beim Gewerbeamt Ihrer Gemeinde. Die steuerliche Handhabung wäre mit dem Finanzamt, Ihrem Steuerberater oder einem Lohnsteuerhilfeverein zu klären. Da Sie eine EU-Rente erhalten, ist die Aufnahme der Beschäftigung oder Tätigkeit ist dem gesetzlichen Rentenversicherungsträger zu melden.