Hinzuverdienst Teilerwerbsminderungsrente

von
Grudrun Reise

Was zählt zum Hinzuverdienst?

Ich strebe eine Fortbilldung an, die zu 50% durch öffentliche Mittel finanziert wird, als tendenziell meine eigenen Kosten reduziert. Sind diese Mittel irgendwo anzugeben? Mein Arbeitgeber bleibt völlig außen vor.

von
=//=

Nein, diese Mittel zählen nicht als Hinzuverdienst. Hinzuverdienst ist zu berücksichtigen: Entgelt aus Beschäftigung, Einkommen aus selbständiger Tätigkeit, Sozialleistungen, z.B. Arbeitslosengeld I.

Steht eigentlich alles im Bescheid.

Experten-Antwort

Hallo Gudrun Reise,

als Hinzuverdienst für eine Rente wegen verminderter Erwerbsfähigkeit zählen Arbeitsentgelt, Arbeitseinkommen aus einer Beschäftigung oder selbständigen Tätigkeit sowie vergleichbares Einkommen (z.B. Vorruhestandsgeld). Bestimmte Sozialleistungen stehen dem Arbeitsentgelt/ Arbeitseinkommen gleich und werden als Hinzuverdienst berücksichtigt. Hierzu zählen z.B. Arbeitslosengeld, Übergangsgeld oder Berufsausbildungsbeihilfe.
Für weitere Fragen können Sie sich auch gern an eine Auskunfts- und Beratungsstelle der Deutschen Rentenversicherung wenden.

Interessante Themen

Rente 

Rentenbesteuerung: Diese Regeln gelten für Rentner bei der Steuer

Was wie besteuert wird, wie Rentner die Anlage R richtig ausfüllen und wie sie Steuern sparen können.

Rente 

Grundrente: die häufigsten Fragen und Antworten

Voraussetzungen, Höhe, Entgeltpunkte, Einkommensprüfung, Freibetrag – ein FAQ zur neuen Grundrente.

Altersvorsorge 

Zukunft der Altersvorsorge: Staatsfonds statt Riester-Rente?

Die Vorsorgefonds in Schweden und Norwegen haben geringe Kosten und gute Renditen. Was sich Reformer in Deutschland davon abschauen und was...

Altersvorsorge 

Altersvorsorge mit Immobilien: Die (versteckten) Kosten

Mit dem Kaufpreis ist es längst nicht getan. Als Eigentümer muss man sich auf weitere Kosten einstellen – und auch spätere Schwierigkeiten einplanen.

Altersvorsorge 

Riester-Rente: wie auszahlen lassen?

Lebenslange Rente, Teilauszahlung oder gar alles auf einen Schlag: Läuft der Riester-Vertrag aus, gibt es mehrere Optionen zur Auszahlung.