Hinzuverdienstgrenze

von
Polarschnee

Ich habe folgende Frage: In welchen Abständen werden die Hinzuverdienstgrenzen für Rentner und Erwerbsgeminderte überprüft bzw. angehoben?

von
Rentenprüfer

Sie dürfen IMMER so viel hinzuverdienen, wie Sie können.

Ob dann immer noch eine rentenrelevante Erwerbsminderung vorliegt, teilt man Ihnen dann schon automatisch mit.

Also: Keine Hemmungen und frohes Schaffen!

von
Jonny

Zitiert von: Polarschnee

Ich habe folgende Frage: In welchen Abständen werden die Hinzuverdienstgrenzen für Rentner und Erwerbsgeminderte überprüft bzw. angehoben?

Jeweils zum 1. Januar, im Osten zusätzlich zum 1. Juli jeden Jahres meint
Jonny

von
anonym

Wenn die Beschäftigung im Westen ausgeübt wird, dann wird die Hinzuverdienstgrenze zum 01.01. angehoben, wenn auch die Bezugsgröße angehoben wird.
Wenn die Beschäftigung im Osten ausgeübt wird, erfolgt eine zusätzliche Anhebung am 01.07., wenn auch der aktuelle Rentenwert und aktueller Rentenwert (Ost) verändert werden.

von Experte/in Experten-Antwort

Die Hinzuverdienstgrenzen werden nicht automatisch in bestimmten Abständen überprüft. Falls ein Hinzuverdienst vorliegt, erfolgt im Einzelfall die Überprüfung, ob der Hinzuverdienst rentenschädlich ist. Ansonsten stimme ich dem Beitrag von anonym zu. Bevor es zu einem Hinzuverdienst kommt, kann man auch schriftlich über den Rentenversicherungsträger abklären lassen, ob dieser Hinzuverdienst rentenschädlich ist.