Hinzuverdienstgrenze als Rentner vor dem 65. Lebensjahr

von
Peter-Heinz

Hallo, über die monatlichen Hinzuverdienstgrenzen bin ich informiert. Wie verhält es sich konkret, wenn ich im Juli 2012 65 Jahre alt werde. Rein rechnerisch dürfte ich durch meine selbstständige Tätigkeit bis Juli maximal 2800 € (7 x 400 €) dazu verdienen und ab August 2012 dann ohne Begrenzung?
Wer hat Erfahrung mit diesem Thema?

von
KSC

Wegen 65+1 (Versiebung der Altersgrenze beim Jahrgang 47 dürften Sie wohl erst ab September unbegrenzt hinzuverdienen.

Wie und ob Sie es als Selbstständiger schaffen nachzuweisen, dass Sie bis August pro Monat jeweols 400 € und ab dann unbegrenzten Gewinn erzielt haben, sollten Sie mit Ihrem Steuerberater überlegen.

Sie benötigen Unterlagen, nach denen der Gewinn bis August nur bei 3200 € lag und der restl. Gewinn erst ab September erzielt wurde.

Wie Sie das konkret hinkriegen ist nicht der primäre Beratungsauftrag der DRV.

von
-_-

Zitiert von: Peter-Heinz

Wie verhält es sich konkret, wenn ich im Juli 2012 65 Jahre alt werde. Rein rechnerisch dürfte ich durch meine selbstständige Tätigkeit bis Juli maximal 2800 € (7 x 400 €) dazu verdienen und ab August 2012 dann ohne Begrenzung?

Grundsätzlich gilt 1/12 des im Einkommensteuerbescheid ausgewiesenen Betrags als monatliches Arbeitseinkommen. Sie können jedoch nachweisen, dass ein niedrigerer anteiliger Betrag auf den Teilzeitraum bis zum Monat vor Beginn der Regelaltersrente entfällt. Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Steuerberater, der Ihnen einen geeigneten Nachweis ausstellen müsste.

Experten-Antwort

Sie unterliegen den Hinzuverdienstgrenzen nicht bis einschließlich Juli 2012, sondern bis einschl. August 2012.

Erst ab September müssen Sie die Hinzuverdienstgrenze nicht mehr einhalten, um einen Altersrentenanspruch in voller Höhe zu haben.

Für Rentner, die in diesem Kalenderjahr 65 Jahre alt werden, ist nämlich nicht mehr die Vollendung des 65. Lebensjahres maßgebend, sondern das Erreichen der Regelaltersgrenze.

Bis einschl. 2011 war dies ein und dasselbe. Ab dem 01.01.2012 erreichen die Versicherten/Rentner erst einen Monat nach Vollendung des 65. Lebensjahres die Regelaltersgrenze.

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Steuererklärung in Corona-Zeiten

Wie sich die Corona-Pandemie auf Ihre Steuererklärung auswirkt, worauf Sie achten müssen und wo Sie Steuern sparen können.

Altersvorsorge 

Was die Dax-Erweiterung für Sparer bedeutet

Von 30 auf 40: Deutschlands wichtigster Börsenindex wird erweitert. Für Anleger lohnt es sich, deshalb einmal genau auf den Dax zu schauen.

Gesundheit 

Berufsunfähig: tückische 50-Prozent-Klausel

Die 50-Prozent-Klausel erweist sich oft als Hürde, wenn es um die Anerkennung einer Berufsunfähigkeit geht. Was es mit der Klausel auf sich hat.

Rente 

Erwerbsminderungsrente rechtzeitig verlängern

Eine Erwerbsminderungsrente wird meist nur befristet gewährt. Das Ende des Bewilligungszeitraums sollten Sie immer im Blick haben und rechtzeitig...

Rente 

Per Versorgungsausgleich zur Frührente

Eine Scheidung bringt manchen Versicherten einen vorzeitigen Rentenanspruch. Wie sich der Versorgungsausgleich auswirkt.