Hinzuverdienstgrenze bei 3monatiger EM-Rente

von
Maja

Hallo,

jemand erhält eine EM-Rente aufgrund Umdeutung des Reha-Antrags
Rentenbeginn 01.09.2011 und stirbt im November 2011, erhält die Rente also nur 3 Monate.Wird im Oktober einmalig gezahltes Arbeitsentgelt(874 Euro) als Hinzuverdienst angerechnet, so dass es zu einer Kürzung kommt oder ist es unschädlich, da grundsätzlich zweimal überschritten werden dürfte.

Experten-Antwort

Hallo Maja,
Einmalzahlungen, die nach Beginn der EM-Rente geleistet werden, sind nur dann anzurechnen, wenn das Beschäftigungsverhältnis nach Rentenbeginn noch bestanden hat. Soweit dies der Fall ist, ist von der doppelten Hinzuverdienstgrenze auszugehen.