hinzuverdienstgrenze witwerrente

von
alexandra

Hallo,
mein Vater (58) bezieht seit ca. 10 Jahren eine Erwerbsunfähigkeitsrente. Meine Mutter ist im Januar 1997 verstorben, somit bezieht mein Vater seit 11 Jahren eine Witwerrente. Nun meine Frage wie hoch ist die Hinzuverdienstgrenze bei der Witwerrente meines Vaters?

von
Rosanna

So hoch wie bei einer WitweN-Rente! Nein, Spaß bei Seite:

Es gibt bei einer Witwen- oder Witwerrente keine Hinzuverdienstgrenze, sondern einen FREIBETRAG. Liegt das Einkommen Ihres Vaters über diesem Freibetrag, werden 40 % des übersteigenden Betrages von der Witwerrente abgezogen.

Geben Sie unter obiger Suchfunktion "Einkommensanrechnung Witwenrente" ein, und Sie werden ´zig Beiträge hierzu finden. Auch aus den letzten Tagen (blättern Sie einige Seiten zurück und Sie werden diese finden).

Eigentlich verstehe ich aber Ihre Frage nicht, denn bisher müsste doch "normalerweise" die EU-Rente Ihres Vaters doch schon seit jeher auf die Witwenrente angerechnet worden sein!!! Oder ist dies nicht der Fall? Dann ist was gehörig schiefgelaufen.

Oder meinen Sie die Hinzuverdienstgrenze bei der EU-Rente?

MfG Rosanna.

von
Schiko.Original

Gehe davon aus, dass ihre erwerbsminderungsrente
netto den anrechnungsfreien teil von ( 26,27x 26,4 )
693,53, ab 1.7.08 26,56 x 26,4= 701,18 nicht über-
steigt. Hinzu kommen noch 3 % abzug vom brutto.

Ist dies so erhalten sie die brutto witwenrente unge-
kürzt.

Erklärung:

893,53 eigene nettorente - 3%
026,81 und 693,53 verbleiben
173,19 mit 40% = 69,28 wird die brutto-witwen-
rente gekürzt. Entsprechend weniger der beitrag
zur kranken/pflegeversicherung.

Mit freundlichen Grüßen.

von
Rosanna

Ich finde die Frage von @Alexandra dennoch erschreckend, wenn man nach 11 Jahren Witwerrentenbezug noch immer nicht weiß, dass die eigene EU-Rente angerechnet wird. Vorausgesetzt, dies war überhaupt so gemeint, denn es war ja nach einer "Hinzuverdienstgrenze bei der Witwerrente" gefragt.

Sachen gibt´s!

Experten-Antwort

Auf die Witwerrente wird die Rente wegen Erwerbsminderung angerechnet. Dabei wird von der Nettorente zunächst der Freibetrag abgezogen. Dieser beträgt bis 30.6.2008
(26,4 X 26,27 €=) 693,53 € und ab 1.7.2008 (26,4 X 26,56 € =) 701,18 €. Von dem Freibetrag übersteigenden Einkommen werden 40 % auf die Witwerrente angerechnet. Im Gegensatz zu Rosanna finde ich es durchaus berechtigt, eine entsprechende Frage zu stellen.