Hinzuverdienstgrenzen

von
Peter Podschuß

Was kann ein Frührentner maximal hinzuverdienen: 350 Euro oder 355 Euro?

Siehe Ihr Lexikon: "Nach langem politischen Tauziehen soll die bisherige Grenze für Nebeneinkünfte von Rentnern unter 65 Jahren von derzeit 355 Euro auf 400 Euro monatlich angehoben werden."

"Für Altersrentner, die noch nicht 65 Jahre alt sind, gilt eine Hinzuverdienstgrenze.
Die monatliche Hinzuverdienstgrenze beträgt 350 Euro."

von
Kleks

Sehr geehrter Herr Podschuß,

hier die aktuellen Hinzuverdienstgrenzen, entnommen aus der Internetseite der Deutschen Rentenversicherung. Ich denke doch die stimmen!!!

Werte der Rentenversicherung

Hinzuverdienstgrenzen
Zulässiger Hinzuverdienst bei Altersrenten ab Vollendung des 65. Lebensjahres:

keine Grenze

Zulässiger Hinzuverdienst bei Altersrenten vor Vollendung des 65. Lebensjahres:

bei allen Vollaltersrenten: höchstens monatlich 355 Euro

bei 2/3 Teilaltersrenten
monatlich mindestens 484,58 Euro (West)
monatlich mindestens 425,92 Euro (Ost)

bei 1/2 Teilaltersrenten
monatlich mindestens 708,23 Euro (West)
monatlich mindestens 622,49 Euro (Ost)

bei 1/3 Teilaltersrenten
monatlich mindestens 931,88 Euro (West)
monatlich mindestens 819,07 Euro (Ost)

Viele Grüße vom Kleks

von
Schwarzwälder

Die momentane Hinzuverdienstgrenze für Renten vor der Regelaltersrente liegt bei 355 Euro und soll im Februar voraussichtlich (evtl. rückwirkend zum Januar) auf 400 Euro angehoben werden. Das Gesetz ist aber noch nicht endgültig verabschiedet.

von
Rosanna

Siehe (richtige) Antwort von @Kleks!

Wobei dies die MINDEST-Hinzuverdienstgrenzen sind. Für die Teilrenten gibt es individuelle - auf die Einkommenssituation des Versicherten zugeschnittene - HZVG, die auch HÖHER sein können. Diese können Sie bei Ihrem zust. RV-Träger erfragen. Sie stehen m.W. auch in der Rentenauskunft (nicht Renteninformation).

Der Betrag von 350,- EUR galt nur bis 31.12.2007.

MfG Rosanna