Hochrechnung bei Rentenantrag

von
Katharina

Geplanter Renteneintritt: 01.04.2020
Vollzeit beschäftigt bis 31.12.19, Jahresgehalt ca. 50.000
halbtags beschäftigt von 01.01.-31.03.20 (Gehalt die Hälfte)

Würde sich hier eher die Hochrechnung lohnen, oder wird die Teilzeit bei der Hochrechnung zum Nachteil?

Experten-Antwort

Hallo Katharina,
in Ihrem dargestellten Einzelfall sollte die Hochrechnung gewählt werden (profitieren von geringfügig höheren Entgelten in den letzten 3 Monaten, da diese aus der Zeit der letzten 12 Kalendermonate Vollzeitbeschäftigung errechnet werden)