< content="">

Höhe Übergangsgeld

von
Iris Budell

Hallo,

mein Mann ist jetzt in der 4. Woche krankgeschrieben und wird am 10. Aug. eine Anschlußheilbehandlung machen. Wir haben die Anträge auf Übergangsgeld ausgefüllt und mal ausgerechnet wie hoch das ungefähr sein wird. Da meine Kinder ja nicht angerechnet werden wird es ja 68 % betragen. Ich bekommen für meinen jüngsten keinen Unterhalt. Gibt es denn die Möglichkeit für diese Zeit Zuschüsse zu beangtragen und wenn wo mache ich das??

Für Hilfe wär ich dankbar.

Gruß I. Budell

von
Nix

Das Übergangsgeld beträgt 68% vom letzten Nettoentgelt, wenn Sie keine Kinder unter 18 Jahren haben, sonst 75%.

Zuschüsse gibt es nach dem Sozialgesetzbuch XI nicht.

Ob Anspruch auf Sozialhilfe besteht, müssen Sie mit dem Sozialamt klären.

Viele Grüsse
Nix

Experten-Antwort

Ich verweise auf den Vorbeitrag, da sich das Übergangsgeld bei vorliegender Elterneigenschaft leider nur in der von Ihnen und von "Nix"dargestellten Weise im Rahmen der Übergangsgeldberechnung selbst erhöht und Zuschüsse nicht vorgesehen sind.