I'm Taxi zur Reha

von
Taxigast

Guten Morgen,

Ich fahre aus gesundheitlichen Gründen seit Jahren nicht mehr Auto.

Alle rehas waren bislang mit der Bahn recht gut erreichbar. Dieses Mal muss ich zigmal umsteigen.

Heute war ich bei der Magenspiegelung und der Taxifahrer hat mir gesagt, er habe auch schon Personen dorthin gefahren, wo ich hinmuss. Die mussten das fahrgeld vorschiessen, haben es dann aber bekommen.

Kommt mir etwas seltsam vor. Die Frau soll auf den ersten Blick auch nicht eingeschränkter gewesen sein als ich. Kann das stimmen?

Experten-Antwort

Hallo Taxigast,
setzen Sie sich bitte direkt mit Ihrem zuständigen Rentenversicherungsträger in Verbindung und erbitten die Antwort, im positiven Fall, in schriftlicher Form bestätigt.