Info für alle Reha-Willigen

von
G a s t

Hi

Heureka - bin heute am Servicetelefon der Rentenversicherung durchgekommen: Wollte meine Reha verschieben (orthopädisch, 4 W.). Antwort: Kein Problem ... Bescheid sei jetzt neun Monate gültig. Das lässt Zeit. Klinik hat auch gelassen reagiert.

Haltet durch, die Zeiten werden wieder besser...

von
Pauline

Guten Abend,

habe schon am Donnerstag mit der drv telefoniert. Auch hier die Aussage, kein Problem. Ich sollte nur noch meine KK über die Verschiebung informieren.
Da die Aussage:" So einfach geht das nicht!"
Eine Verschiebung würde nur akzepriert, wenn die Rehaklinik schließt und somit keine Rehabilitanten aufnimmt, oder einer meiner Ärtze mich nicht rehafähigt schreibt!
Bitte informiert und sichert euch vorher bei eurer KK ab!
Meine Reha soll kommenden Mittwoch starten und ich hänge "total in der Luft"???

LG und bleibt gesund

von
Claudi

Es ist eher unwahrscheinlich, dass du am Mittwoch noch aufgenommen werden kannst.
Es sei denn es ist eine Anschlussheilbehandlung
Rufe Montag am besten in der Klinik an

Experten-Antwort

Hallo Gast,
das geht uns allen wohl gerade so: Die Verunsicherung ist groß. Wir verschaffen Ihnen einen Überblick. Dieser "Corona-Thread" wird mehrmals täglich aktualisiert. https://www.ihre-vorsorge.de/expertenforum/forum/detail/corona-covid-19-antworten-zu-beratungsterminen-und-reha.html
Alle Neuigkeiten eines Tages erhalten den Zusatz "NEU" damit Sie beim erneuten Öffnen dieses Threads sofort sehen, was sich getan hat.
NEU: Ausführlicher FAQ-Artikel zu Reha und Corona unter: https://www.ihre-vorsorge.de/magazin/lesen/reha-kliniken-reagieren-auf-corona-krise.html

CORONA UND REHA

Wie einzelne Reha-Kliniken mit dem Corona-Virus bzw. COVID-19 umgehen, hängt von einer Reihe von Faktoren ab - etwa den dort behandelten Krankheiten, der örtlichen Verbreitungslage und der Gefahreneinschätzung.

Wer eine Reha-Bewilligung erhält, sollte bei der Klinik anrufen, ob eine Reha derzeit möglich/sinnvoll ist. Die Rentenversicherung weist darauf hin, dass bei chronischen Erkrankungen der Lunge, des Herz-Kreislaufsystems, des Stoffwechsels und bei Immunschwäche Versicherte sorgfältig prüfen sollten, ob sie ihre Rehabilitation derzeit antreten sollten. Rücksprache mit dem behandelnden Arzt!

NEU: Reha-Bewilligungen sind jetzt 9 MONATE gültig! Das gilt auch für bereits erteilte Bescheide. Versicherte haben jetzt mehr Zeit, die aktuelle Situation zu berücksichtigen. Bislang galt eine 6-Monate-Frist.
Mehr Infos: https://www.ihre-vorsorge.de/magazin/lesen/reha-kliniken-reagieren-auf-corona-krise.html

von
Pauline

Zitiert von: Claudi
Es ist eher unwahrscheinlich, dass du am Mittwoch noch aufgenommen werden kannst.
Es sei denn es ist eine Anschlussheilbehandlung
Rufe Montag am besten in der Klinik an

Es ist keine ahb.
Heute in der Klinik angerufen.
Dort wird weiterhin aufgenommen und lt. deren Aussage, findet auch alles wie gewohnt statt;-(

Alles Gute und bleibt gesund.