Info über Rentenanspruch

von
Gunther

Hallo.
Ich wohne seit Jahren in Spanien und komme jetzt ins Rentenalter.
Das hiesige Sozialamt verlangt von mit nun einen Nachweis über die Zeit die ich in Deutschland Rentenersicherung eingezahlt habe.
Das kann nur in den 70er Jahren gewesen sein, während meiner Ausbildungszeit, und ein paar Monate danach, die ich bei einem Steurberater gearbeitet habe.
Ich habe im Netz versucht eine Info zu erhalten, aber leider erfolglos. Auch die angegebenen Telefonnummern sin aus dem Ausland nicht erreichbar.
Kann mir jemand einen Tip geben, wie ich diese Info erhalten kann?

Experten-Antwort

Guten Tag Gunther,

wir empfehlen Ihnen,sich an Ihren Rentenversicherungsträger in Spanien zu wenden. Die Anschrift lautet:
Nationales Institut für Soziale Sicherheit
Instituto Nacional de Seguridad Social (INSS)
Subdirección General de Gestión de Prestaciones
Colaboración Internacional de Pensiones
C/Padre Damián, 4-6
28036 MADRID
SPANIEN
Telefon 0034 91 5688300
Telefax 0034 91 5640484
Internet http://www.seg-social.es
Der spanische Rentenversicherungsträger wird die Klärung Ihrer Versicherungszeiten -einschließlich der in Deutschland zurückgelegten Zeiten- einleiten und Sie werden dann den gewünschten Versicherungsverlauf sowie eine Auskunft über Ihre möglichen Rentenansprüche erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auch in folgender Broschüre:
https://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Inhalt/5_Services/03_broschueren_und_mehr/01_broschueren/02_international/europaeische_vereinbarungen/17_meine_zeit_in_spanien.html

von
Gunther

Es ist die Spanische Sozialversicherung, die von mir diese information verlangt.

Experten-Antwort

Sofern Ihnen Ihre deutsche Sozialversicherungsnummer bekannt ist, teilen Sie diese bitte dem spanischen RV-Träger mit. Darüber hinaus sollten Sie alle in Deutschland zurückgelegten Zeiten angeben und -sofern vorhanden- entsprechende Nachweise beifügen. Beschäftigungszeiten, die vor 1973 zurückgelegt wurden, wurden regelmäßig auf Versicherungskarten dokumentiert. Sollten Ihnen diese Karten vorliegen, reichen Sie diese bitte im Original an die INSS mit ein. Sofern Sie keine Nachweise mehr besitzen, empfehlen wir Ihnen eine Aufstellung über Ihre Beschäftigungszeiten zu fertigen. Geben Sie hierbei bitte die jeweiligen Beschäftigungszeiträume, den früheren Arbeitgeber und die damalige Krankenkasse an. Die spanische Rentenversicherung wird sich mit der Deutschen Rentenversicherung in Verbindung setzen, um Ihr Versicherungsleben zu klären.

von
Privatperson!

Hallo,
Bestellen Sie einfach eine Rentenauskunft in Berlin,
möglichst schriftlich.
Die erhalten Sie normalerweise kurz vor der Rente jährlich einen Rentenauszug.
Vermutlich, haben Sie der DRV Früher BfA nie Ihre spanische Adresse mitgeteilt.
Dann sehen Sie, welche Versicherungszeiten aufgeführt sind und welche Sie!! noch klären müssen.
Wenn Sie 0800 Nummern anrufen klappt es nie

Gruss

von
Schlaubi

[quote=296532]Hallo,
Bestellen Sie einfach eine Rentenauskunft in Berlin,
möglichst schriftlich.
Die erhalten Sie normalerweise kurz vor der Rente jährlich einen Rentenauszug.
Vermutlich, haben Sie der DRV Früher BfA nie Ihre spanische Adresse mitgeteilt.
Dann sehen Sie, welche Versicherungszeiten aufgeführt sind und welche Sie!! noch klären müssen.
Wenn Sie 0800 Nummern anrufen klappt es nie

Gruss[/quote

Warum Berlin??
Es gibt 17 verschiedene DRVèn. Es ist nicht automatisch DRV Bund zuständig!!