Institut für Lehrerbildung DDR

von
erd

Versuche derzeit bei der DRV Bund eine Ausbildung beim Institut für Lehrerbildung in der DDR (Lehrer für die unteren Klassen) nachzuweisen. Die Ausbildung ging nur 4 Monate (09/67 bis 12/67) und musste danach abgebrochen werden. Habe leider keine Unterlagen mehr und weiß auch nicht wo ich diese beschaffen soll. Wäre für Infos und Adressen sehr dankbar.

von
-/-

Schon bei der für den Schulort zuständigen (Hoch-)Schul- und/oder Archivverwaltung nachgehakt? Wenn´s ne Stasiakte geben sollte, könnte das auch was drin sein. Dritte Möglichkeit wäre noch die DRV Bund auf ihren Amtsermittlungsgrundsatz hinzuweisen.

von
zelda

Hallo "erd",

der Besuch des IfL ist grundsätzlich eine Fachschulausbildung, die als sogenannte Anrechnungszeit anerkannt werden könnte.

Der Nachweis über eine evt. Stasiakte wäre allerdings ein Novum....

Da die ehemaligen IfL nicht mehr existieren, wäre vieleicht eine Nachfrage im Archiv des ehem. Landkreises oder des entsprechenden Bundeslandes möglich. Ob dort noch Unterlagen existieren, entzieht sich meiner Kenntnis.

Vielleicht geht es ja auch einfacher: Ist denn überhaupt nichts im SV- Ausweis eingetragen (zumindest Beginn ?).

Evt. gibt es ja noch ehem. Studienkollegen, die eine Zeugenerklärung abgeben können.

MfG

zekda

von Experte/in Experten-Antwort

Ich stimme dem Beitrag von "zelda" zu.

von
Zeugen

Es werden sich sicherlich genug "Zeugen" für eine solche Bestätigung finden lassen.