IRENA Verlängerung nach Verletzung möglich

von
Oliver G.

Hallo Zusammen,

ich habe eine Frage bzgl. des IRENA Programms. ich habe dies bisher regelmäßig besucht. Nun erlitt ich aber eine Weber B Fraktur des rechten Fusses, und konnte 2 Monate lang nichts machen. Nun komme ich wieder langsam ans laufen, aber meine Nachsorge geht nur noch bis zum 14.11. Kann man hier etwas verlängern, bzw. die Zeit verlängern wo ich ausgefallen bin? Wenn ich nun nicht alle Termine mehr wahrnehmen kann, drohen dann Konsequenzen oder ähnliches?

Mit freundlichen Grüßen
Oliver G.

von
=//=

Sie haben ja hoffentlich die DRV schon über die medizinisch bedingte Unterbrechung informiert.

Unter Umständen ist eine Wiederaufnahme des IRENA-Programms und eine Verlängerung von bis zu 6 Monaten möglich. Dies muß von der DRV geprüft werden.

Wenn Sie gesundheitsbedingt nicht alle Termine wahrnehmen konnten, ergibt sich daraus eigentlich auch keine negative Konsequenz, vorausgesetzt, das IRENA-Programm konnte alleine wegen der Fraktur des Fußes nicht weiter angewandt werden.

von Experte/in Experten-Antwort

Bitte wenden Sie sich mit dieser sehr speziellen und fallbezogenen Fragestellung an Ihren zuständigen Kostenträger bzw. setzen Sie sich mit der zuständigen Sachbearbeitung in Verbindung und klären Sie bitte dort die Kostenübernahme ab.

von
Oliver G.

Hallo Zusammen,

leider wurde ich gleich nach den ersten drei Sätzen schon am Telefon abgewiesen das dies nicht möglich ist, Soviel zur Prüfung bzw. Überprüfung des Falls. Was ich allerdings sehr schade finde. Also ist eine Verlängerung generell nicht möglich und auch nicht vorgesehen nehme ich an?

Mit freundlichen Grüßen
Oliver G.