< content="">

Ist ARD plusminus eine verfassungsfeindliche Institution?

von
Unverständnis

Warum wurde der Beitrag von &#34;netto&#34; u. a. gelöscht?

Die Informationen waren wichtig für jedwede Vorsorgestrategie.

http://www.daserste.de/plusminus/beitrag_dyn~uid,ryw32d2mo8i81l9r~cm.asp

Experten-Antwort

Guten Abend,

nein, wir schätzen plusminus sogar. Gelöscht haben wir, weil die Folgeeinträge wieder politisch wurden und wir - wie oben nachzulesen - nicht das richtige Forum dafür sind.

Aber damit Sie uns nicht verdächtigen, dass wir ein Problem mit dem Thema haben: &#34;netto&#34; verwies auf den Beitrag aus plusminus, in dem - kurz zusammengefasst - auf den Fakt hingewiesen wird, dass eine Riester-Rente in der Auszahlungsphase bei der Berechnung der Grundsicherung berücksichtigt wird.

Einige Threads zuvor haben wir darauf hingewiesen: &#34;Am Jahresende 2006 erhielten rund 682 000 Personen Leistungen der Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung. Insgesamt bezogen damit 1,0% der Bevölkerung ab 18 Jahren diese Sozialleistung
Mit diesen Zahlen wollen wir jedem Leser selbst die Entscheidung überlassen, ob er sich zu einem Riester-Vertrag entscheidet oder nicht. &#34;

Mit besten Grüßen
Ihre Redaktion

von
Amadé

Bei der Grundsicherungsproblematik nur den Ist-Zustand zur Argumentation heranzuziehen ist - um nicht &#34;politisch&#34; zu werden - unzureichend.

Für jedwede Vorsorgestrategie kommt es auf die Prognose an und die sieht nunmal so aus:

http://www.bpb.de/wissen/G46JLT,0,Entwicklung_des_Rentenniveaus.html

http://www.vdk.de/cgi-bin/cms.cgi?ID=de16443&#38;SID=sMshgRCSJ7GUuZhvZoSBMeSCl0weHU

http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,511045,00.html

Wenn Hinweise auf das Inflationsrisiko und auf die Beitragsentwicklung in der Gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung hier als &#34;Politik&#34; abgestempelt werden, stimmt etwas nicht mit dem Informationsauftrag von &#34;Ihre Vorsorge&#34;.

von
Amadé

...siehe Entwicklung im neuen Deutschen Osten. Renten sinken dort dramatisch.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,517941,00.html

Das bleibt nicht bei Ihren Zahlen nach dem Jetzt-Zustand.