Ist ein Rentner zulagenberechtigt ?

von
knüpp

Hallo
Ich habe einen Riestervertrag.
Ich bin jetzt aber Frührentner.
Ich zahle weiterhin 70 Euro in die Riesterente ein. Habe jetzt aber gehört, das ich nicht mehr zulagenberechtigt bin, da nicht mehr sozialversicherungspflichtig.
Ist das richtig ?
Bringt mir die Riesterente überhaupt noch etwas ?
Man muß ja sowieso schon steinalt werden, damit die Zulagen überhaupt zum Tragen kommen. So um die 80 Jahre.
Aber was ist mit unseren Beamten ?
Die zahlen doch auch keine Sozialbeiträge,also auch nicht sozialversicherungspflichtig.

von
http://de.wikipedia.org/wiki/Querulant

Seit 2008 können Sie auch unmittelbar förderberechtigt sein, wenn Sie eine Rente wegen voller Erwerbsminderung oder eine Versorgung wegen Dienstunfähigkeit erhalten.
Nähere Auskünfte erhalten Sie bei der ZfA und den Anbietern von Vorsorgeprodukten.

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/cae/servlet/contentblob/89688/publicationFile/16810/riestern_leicht_gemacht_ihre_checkliste.pdf

Experten-Antwort

Bezieher einer Rente/Versorgung wegen voller Erwerbsminderung oder EU/DU sind unmittelbar zulageberechtigt. Sie sind also zulageberechtigt. Ob die Riesterrente sinvoll ist und/oder renditemäßig etwas bringt, sollten Sie mit Ihrem Anbieterverteter erörtern!