Jahresarbeitsverdienst nach §82 SGB 7

von
rainer1411

Guten Tag zusammen

Am 31.07.2007 habe ich als Krankenhauspatient einen Arbeitsunfall erlitten. Hieraus resultiert eine gesetzliche Unfallrente.
Im Jahr vor dem Unfall habe ich Krankengeld erhalten. Dies wurde nicht als Bemessungsgrundlage für den Jahresarbeitsverdienst und somit der Rente,genommen, vielmehr wurde er aus 60% der maßgeblichen Bezugsgröße hergeleitet, was für mich ungünstiger ist.
Mein tatsächlich zuletzt verdientes Arbeitsentgelt stammt aus dem März 2006.Hieraus wurde auch das Krankengeld ermittelt, dass ich bis zum Unfalltag erhalten habe.
Ist diese Art der Ermittlung des JAV rechtens?
Für Ihre Antworten bedanke ich mich im Voraus.

rainer1411

von
KSC

richten Sie diese Frage bitte an die gesetzliche Unfallversicherung.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass der diensthabende Experte / in Ihnen erklären kann wie genau in diesem Fall eine andere Behörde (BG) die Berechnungen anstellt.

Das ist sicher nicht das Spezialgebiet eines Rentenexperten.

Experten-Antwort

bitte wenden Sie sich an die BG, die Kollegen dort sollen Ihnen erläutern wie in diesem Fall der JAV errechnet wird.

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Inflation: Was Sparer jetzt tun können

Milliarden auf den deutschen Sparkonten verlieren derzeit an Wert. Wie Sie sich bei der Altersvorsorge gegen die Teuerung wappnen können.

Altersvorsorge 

Berufsunfähigkeit: Als Schüler schon versichern lassen?

Wer noch vor Ausbildungsstart eine private Berufsunfähigkeitsversicherung abschließt, kann auf Dauer Tausende sparen.

Altersvorsorge 

Wie Sparer von Immobilienfonds profitieren können

Offene Immobilienfonds versprechen auch in Zeiten niedriger Zinsen stabile Renditen. Doch die Pandemie hat Spuren hinterlassen. Was das für Anleger...

Rente 

Rentenplus auch für Witwen und Witwer

Zum 1. Juli steigen die Renten – auch für Witwen und Witwer. Wer wie profitiert und wie Einkommen angerechnet wird.

Rente 

Rentenerhöhung 2022: Sattes Plus

Von Juli an bekommen Millionen Menschen deutlich mehr Rente. Warum das so ist und was die nächsten Jahre bringen könnten.