< content="">

Jahrgang 1951

von
Diba

Ich bin im November 1951 geboren. Seit Mai 2008 beziehe ich die volle EM befristet bis 31.10.2010. Ab 26.03.2009 habe ich einen GdB von 50 % ohne Merkzeichen. Wann kann ich ohne einen höheren Abschlag wie die derzeitigen 10,8 % die ich bereits durch die EM habe in Altersrente oder ? Vorzeitige Rente für Frauen gehen ? PS: Bin seit Jan. 1986 bis einschl. 23.Okt. 2007 ununterbrochen im öffentlichen Dienst. Derzeit ruht mein Arbeitsverhältnis.
Im Voraus vielen Dank für eine Antwort. (Bin neu hier)

von
IssesWar

Ich gönne Ihnen ja ihren - öffentlicher Dienst - Status. Aber wie viele Privilegien wollen Sie eigentlich noch. Sie können doch ab 01.11.2010 wieder in den öffentlichen Dienst zurück - der Arbeitsplatz wird Ihnen - ganz im Gegensatz zu den UNTER - Privilegierten doch frei gehalten. Arbeiten Sie noch 2 - 3 Jahre - dann können Sie meines Wissens ohne Abschläge in Rente. Voraussetzung ist natürlich, Sie verzichten ab 01.11.2010 auf ihren Status der EMR.

von
@ IssesWar

Wer nichtmal fähig ist das kleine Wort &#34;Wahr&#34;richtig zu schreiben muß sich nicht wundern wenn er nicht in den ÖD kommt.Also weitermachen in der Neidfraktion.

von
IssesWar

;-) ich habe das - war - bewusst nicht auf die Wahrheit bezogen ,,, aber ,,,

Experten-Antwort

Hallo Diba,

Sie können ab dem Monat nach Ihrem 60. Geburtstag die Altersrente für Schwerbehinderte erhalten (vorausgesetzt, die 50 % GdB liegen dann noch vor). Der Abschlag wäre mit 10,8 % gleich. Bei der Altersrente für Frauen würde in jedem Fall ein höherer Abschlag anfallen.